Testphase

Amazon: Kostenlose digitale Kopie von gekauften DVDs & Blu-rays

In einer Testphase stellt Amazon Kunden derzeit kostenlos digitale Kopien ihrer gekauften DVDs und Blu-rays auf Prime Video bereit. Ein ähnliches Prinzip bietet der Händler bereits mit Musik-Alben an.
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen (9)

Amazon plant offenbar weitere Neuerungen für seinen Prime-Dienst. Kunden des Online-Händlers berichten im Forum von Bluray-Disc.de de darüber, dass nach dem Kauf einer DVD oder Blu-ray der entsprechende Film auch als digitale Kopie in ihrem Account von Prime Video zur Verfügung stand (via Cashys Blog). Ein ähnliches Vorgehen seitens Amazon ist bereits mazon: Kostenlose digitale Kopie von gekauften DVDs & Blu-raysAmazon testet Prime-Erweiterung beim Kauf von Musik-Alben bekannt. Seit Mitte 2013 stellt der Händler seinen Kunden über den Dienst AutoRip MP3s von ihren gekauften Alben kostenfrei bereit.

Offenbar will Amazon die digitalen Kopien von gekauften Medien auf Filme und Serien ausweiten. Noch befindet sich der Service aber in einer Testphase, wie das Unternehmen in einer E-Mail an die betroffenen Kunden schreibt:

"Wir freuen uns, Ihnen heute im Rahmen eines Testprogramms eine digitale Kopie dieser Titel ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung stellen zu können. Sie finden Ihre Kopien in Ihrer Amazon Videobibliothek. Bei der zur Verfügungstellung der digitalen Kopie handelt es sich um eine freiwillige Leistung von Amazon.de, auf die kein Anspruch besteht."

Vorbild UltraViolet: Prinzip bereits bekannt

Auch andere Unternehmen haben den Trend hin zu digitalen Medien erkannt. Bei einigen DVDs und Blu-rays liegen Codes bei, mit denen Käufer die Filme und Serien auch digital beispielsweise über den UltraViolet-Service auf dem Streaming-Dienst Flixster speichern und jederzeit kostenfrei abrufen können. UltraViolet ist ein Zusammenschluss von großen Filmstudios wie Sony, Warner, Fox und Universal.

Sollte Amazon dieses Prinzip nun für seinen eigenen Service Prime Video übernehmen, könnte der Händler seine Kunden noch stärker an sich binden. Und positive Nachrichten würden Amazon derzeit gut tun, gingen in letzter Zeit doch weniger erfreuliche Schlagzeilen von auf lebenslang gekündigten Kunden durchs Netz, wir berichteten.

Teilen (9)

Mehr zum Thema Amazon