Erhöhung

Amazon Pantry: Keine versand­kosten­freie Lieferung mehr

Pantry-Boxen ab 29 Euro Bestellwert sind nicht länger kostenfrei. Zudem hat Amazon die Versandgebühren für die Pakete erhöht.
AAA
Teilen (5)

Amazon Pantry: Lieferung nicht mehr kostenfreiAmazon Pantry: Lieferung nicht mehr kostenfrei Amazon bietet seine Pantry-Boxen ab sofort nicht mehr mit kostenfreiem Versand an - selbst dann nicht, wenn Käufer über die bislang zur kostenfreien Lieferung notwendige Grenze von 29 Euro kommen. Nun berechnet der Online-Händler bei jeder Pantry-Bestellung - unabhängig vom Warenwert - 3,99 Euro für die erste Box. Sollten die ausgewählten Waren nicht in ein Paket passen, fallen für die zweite Box zusätzlich 99 Cent Versandkosten an. Bislang mussten Kunden für die zweite Box 2,99 Euro zahlen. Die Bestellung wird nach Versand innerhalb von drei Werktagen an Adressen in Deutschland und innerhalb von vier Werktagen an Adressen in Österreich zugestellt. Amazon liefert bei Bedarf auch zu einem Wunschtermin. Hierfür zahlen Kunden 5,99 Euro für die erste und 1,99 Euro für jede weitere Box.

Mit dem Ende der kostenlosen Lieferung kehrt Amazon wieder zur ursprünglichen Regelung zurück. Seit dem Start des Dienstes im Jahr 2015 ist eine Bestellung über Amazon Pantry nur für Prime-Mitglieder möglich. Diese mussten in der Startphase für jede Bestellung reguläre Versandkosten in Höhe von 4,99 Euro pro Box zahlen. Über Pantry verkauft Amazon Lebensmittel, Waren des täglichen Bedarfs wie Drogerieartikel und ausgewählte Elektronik.

Konkurrenz für Amazon geschrumpft

Mit zunehmender Konkurrenz durch die Lieferdienste von Rewe, Kaufland, Edeka und Co. musste sich Amazon auf dem Markt jedoch beweisen. So wurde die kostenlose Lieferung ab 29 Euro Bestellwert eingeführt und die Lieferkosten auf 2,99 Euro pro Box gesenkt. Mittlerweile sind einige Konkurrenten aber wieder vom Markt verschwunden. So gab Kaufland beispielsweise kurz vor Weihnachten bekannt, dass der Lieferdienst zu Mitte Dezember eingestellt wird - er sei nicht rentabel genug, so die Aussage. Ob die Aufgabe der Konkurrenz auf dem Markt Amazon dazu bewogen hat, wieder mehr für die Lieferung zu verlangen, ist nicht klar.

Details zu den neuen Versandbestimmungen bei Pantry finden Sie auf der Webseite von Amazon.

Teilen (5)

Mehr zum Thema Amazon