Rätselraten

Amazon: Nagelneues Smartphone kostenlos?

Große Verwirrung: Kunden haben von Amazon Pakete mit Inhalt erhalten, den sie gar nicht bestellt hatten. Die Ware kommt aber nicht von Amazon direkt, sondern über den separaten Marketplace.
AAA
Teilen (17)

Versand­händler haben mit vorgeb­li­chen Amazon-Paketen an Kunden in Deutsch­land für Verwir­rung gesorgt. Wie die Verbrau­cher­zen­trale Nord­rhein-West­falen mitteilte, erhielt zum Beispiel ein Mann in Düssel­dorf ein nagel­neues Smart­phone zuge­schickt - und das ohne Liefer­schein, ohne Rech­nung, ohne Abbu­chung. Andere Kunden sollen unver­langt und kostenlos ein Fern­glas, eine Kamera, eine Mause­falle und Sexspiel­zeug bekommen haben.

Pakete kommen nicht von Amazon

Kunden haben unaufgefordert Amazon-Pakete bekommenKunden haben unaufgefordert Amazon-Pakete bekommen "Die Pakete kommen nicht von Amazon selbst, sondern über den sepa­raten Market­place, auf dem sich tausende Händler tummeln", erklärte die Verbrau­cher­zen­trale. Eine Vermu­tung sei, dass Händler auf diese Weise ihre Artikel im Verkaufs-Ranking von Amazon höher posi­tio­nieren wollen. Aber damit ist wohl rasch Schluss.

Amazon betonte heute: "Wir gehen jedem Hinweis von Kunden nach, die unauf­ge­for­dert ein Paket erhalten haben, da dies gegen unsere Richt­li­nien verstößt." Und: "Verkäufer, die gegen unsere Richt­li­nien verstoßen, werden gesperrt, die Zahlungen werden zurück­ge­halten und wir leiten entspre­chende recht­liche Schritte ein." Die betref­fenden Händler hätten weder Namen noch Adressen oder gar Konto­daten von Amazon erhalten.

Die gute Nach­richt: "Wer unver­langt Pakete von Händ­lern erhält, muss sie nicht aufbe­wahren", so die Verbrau­cher­zen­trale. Die Empfänger könnten sie einfach benutzen oder wegwerfen. "Auch eine beilie­gende Rech­nung muss selbst­ver­ständ­lich nicht bezahlt werden."

Amazon baut sein Smar­thome-Geschäft weiter aus, in dem das Unter­nehmen einen Anbieter von Wifi-Routern über­nommen hat. Mehr zu dem Thema lesen Sie in einer weiteren News.

Teilen (17)

Mehr zum Thema Online-Shopping