Lesen

Amazon Page Flip: Kindle-Funktion vereinfacht Blättern im E-Book

Amazon liefert für seine Kindle-Geräte und Lese-Apps eine neue Funktion namens Page Flip per Update aus. Page Flip erlaubt es Lesern im E-Book zu blättern, ohne die aktuelle Leseposition zu verlieren.
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen (2)

Amazon hat für seine E-Book-Reader, Tablets und Apps eine neue Funktion namens Page Flip entwickelt, die per Update ausgerollt wird. Dabei handelt es sich um eine Art Lesezeichen für digitale Bücher. Page Flip erlaubt es Nutzern, im gerade gelesenen E-Book zu blättern und anschließend wieder auf die aktuelle Seite zurückzuspringen. Amazon beschreibt seine Neuentwicklung wie folgt: "Page Flip ist eine neue Möglichkeit, wie sie Ihre Bücher erforschen können, ohne Ihre aktuelle Leseposition zu verlieren."

Dabei wird die aktuelle Seite am Bildschirmrand festgepinnt, sobald der Leser mehrere Seiten im Buch überspringt. Die aktuelle Seite im Buch wird dann als Icon angezeigt. Tippen Leser auf das Icon, führt es sie wieder zu der Seite zurück, auf der sie aufgehört haben zu lesen. Die Funktion ermöglicht es somit auch, zwischen zwei Seiten im Buch hin und her zu springen. Bislang konnten Leser zwar manuell Lesezeichen im E-Book speichern, für das Hin- und Herblättern im Buch war dies aber wenig praktisch.

Page Flip: Neue Funktion wird per Update ausgeliefert
Neue Funktion wird per Update ausgeliefert

Übersichtsseite mit Vorschaubildern

Haben Nutzer einzelne Seiten gespeichert, da diese beispielsweise wichtige Informationen, Illustrationen oder Grafiken beinhalten, können diese nach dem Update auf einer Übersichtsseite angezeigt werden. Dabei werden die gespeicherten Buchseiten im Miniaturformat gelistet - inklusive aller Markierungen im Text.

Die neue Page-Flip-Funktion steht nach einem Update bereit, das Amazon aktuell Over the Air für seine Kindle-eReader, die Kindle-Tablets und die Lese-Apps für iOS und Android ausliefert. Unterstützt wird Page Flip aktuell nur von E-Books mit dem neuen verbesserten Schriftsatz. Im deutschsprachigen Raum ist die Anzahl entsprechender Bücher allerdings noch vergleichsweise gering. Eine Auswahl an E-Books, die Page Flip unterstützen, finden Sie auf der Webseite von Amazon.

Teilen (2)

Mehr zum Thema Amazon