USA-Start

Music Unlimited: Amazon startet neuen Musik-Streaming-Dienst

In den USA können Musik-Fans ab sofort den neuen Streaming-Dienst Amazon Music Unlimited nutzen. Die Preise starten bei 3,99 Dollar im Monat. Im Gegensatz zu Prime Music soll das Musik-Angebot deutlich umfangreicher sein. Ein Deutschland-Start könnte schon bald erfolgen.
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen (2)

Amazon Music Unlimited in den USA gestartetAmazon Music Unlimited in den USA gestartet Mit Amazon Music Unlimited hat der Online-Händler heute in den USA seinen neuen Musik-Streaming-Dienst gestartet. Anders als das Angebot Prime Music, das in der Prime-Mitgliedschaft inkludiert ist, soll Amazon Music Unlimited eine deutlich umfangreichere Auswahl an Musik-Titeln bieten. Der Online-Händler tritt damit in direkte Konkurrenz mit Diensten wie Google Music, Spotify, Apple Music & Co.

Interessierte können Amazon Music Unlimited 30 Tage kostenfrei testen. Prime-Kunden zahlen danach entweder 7,99 Dollar im Monat oder alternativ eine Jahresgebühr in Höhe von 79 Dollar (also 6,58 Dollar pro Monat). Kunden ohne Prime-Mitgliedschaft erhalten Amazon Music Unlimited für 9,99 Dollar im Monat.

Echo- und Familien-Zugänge

Für Besitzer eines Amazon Echo, Dot oder Tap bietet der Online-Händer ein weiteres Abo zum Preis von 3,99 Dollar im Monat an. Anders als über die etwas teureren Zugänge können Kunden die Musik mit diesem Angebot nur über die vernetzten Lautsprecher von Amazon streamen, sind also weniger mobil.

Hierzulande verkauft Amazon seit Kurzem den Echo sowie den Echo Dot. Beide Lautsprecher sind allerdings nur per Einladung verfügbar, die interessierte Kunden über die Produktseite der Geräte auf der Webseite von Amazon anfordern können. Werden sie ausgewählt, erhalten sie in den nächsten Wochen per E-Mail eine Einladung zum Kauf von Amazon Echo und Echo Dot.

Amazon möchte künftig auch Abos für Familien anbieten, mit dem bis zu sechs Familienmitglieder den Streaming-Dienst nutzen können. Der sogenannte Family Plan wird 14,99 Dollar im Monat oder alternativ 149 Dollar im Jahr kosten. Mit Zahlung der Jahresgebühr sinken die monatlichen Kosten auf 12,42 Dollar. Das Familien-Abo steht derzeit allerdings noch nicht zur Verfügung.

Millionen Songs und aktuelle Hits

Während die Musik-Auswahl bei Amazon Prime Music eingeschränkt ist, soll bei Amazon Music Unlimited das volle Musik-Sortiment bestehend aus zeitlosen und neuen Hits zur Verfügung stehen. Nutzer können Playlists anlegen und einzelne Songs, Alben oder Playlists speichern, um sie offline anzuhören. Der Dienst ist werbefrei.

Da Amazon seine neuen Angebote in der Regel immer erst im Heimatland startet und sie später nach Deutschland bringt, ist davon auszugehen, dass Amazon Music Unlimited demnächst auch bei uns zur Verfügung stehen könnte. Angaben zu einem konkreten Starttermin für Deutschland machte der Online-Händler aber noch nicht.

Während der Händler seinen Musik-Dienst ausweitet, ist die Nutzung von Amazon Prime Video über die Fire-Geräte nicht mehr so übersichtlich wie bisher. Was genau es damit auf sich hat, lesen Sie in der Meldung Amazon Prime Video: Nutzung über Fire-Geräte wird unübersichtlich.

Teilen (2)

Mehr zum Thema Musik-Streaming