Zustellbox

Ausprobiert: Erste Erfahrungen mit dem Amazon Locker in Deutschland

Wie funktioniert der Amazon Locker? Wir haben die Zustellung an die Packstation-Kopie in Berlin getestet.
Von Thorsten Neuhetzki
AAA
Teilen (11)

Die Abholung

Der Amazon Locker ist aufgebaut wie die meisten Packstationen: In der Mitte befindet sich ein Touchscreen. Er soll zum Starten berührt werden. Der Kunde wird dann gebeten, den sechsstelligen Code einzugeben oder den Barcode vor einen Scanner unterhalb des Bildschirms zu halten.

Wir entscheiden uns für die Barcode-Variante, mussten aber zwei Mal zum Scannen ansetzen, weil wir offenbar den Code im ersten Anlauf zu groß auf dem Smartphone angezeigt hatten. Nach dem Scan öffnet sich sofort die Schranktür mit unserem Paket und auf dem Bildschirm wird mit einem Pfeil angezeigt, in welcher Richtung die Schranktür sich befindet. Das ist dann von Vorteil, sollte die Tür einmal nicht richtig aufspringen wie bei unserem Paket, sondern sich nur die Verriegelung lösen.

Der Scanner
5/6 – Foto: teltarif.de / Thorsten Neuhetzki
  • Lieferadresse
  • Der Amazon Locker wurde offenbar umlackiert
  • E-Mails von Amazon
  • Der Scanner
  • Paket wird entnommen
Teilen (11)

Mehr zum Thema Amazon