Sicherheit

Amazon Kindle: Wichtiges Zwangs-Update für viele Geräte

Vor wenigen Stunden hat der Konzern für seine Kindle-Geräte ein neues Firmware-Update veröffentlicht. Dieses müssen Nutzer bis zum 22. März installieren.
Von mit Material von dpa
AAA
Teilen (1)

Besitzer älterer Kindle-Reader müssen ihr Gerät jetzt auf den neuesten Stand der Softwaretechnik bringen. Bis zum 22. März muss das Update erfolgen, teilt Amazon mit. Andernfalls ist ab dann kein Zugriff auf Inhalte oder den Kindle-Shop mehr möglich. Auch andere Dienste des E-Book-Readers könnten nicht mehr funktionieren.

Nutzer müssen die neue Firmware installierenNutzer müssen die neue Firmware installieren Kindle-Besitzer sollten die Software­version ihres Geräts überprüfen, um festzustellen, ob sie betroffen sind. Zum Download geht es dann im Menü über die Funktion "Synchronisieren und Inhalte suchen". Nach erfolgreicher Installation sollen Nutzer die Mitteilung in Form eines Briefs "03-2016 Erfolgreiches Update auf Ihr Gerät" erhalten, das in der Kindle-Bibliothek angezeigt wird.

Diese Kindle-Modelle sind betroffen

Liste der betreffenden Modelle (Klicken zum Vergrößern)Liste der betreffenden Modelle (Klicken zum Vergrößern) Die Modelle, die eine Aktualisierung benötigen, wurden zwischen 2007 und 2012 hergestellt (Generation 1 bis 5). Wird das Update nicht bis zum 22. März über WLAN aufgespielt, muss es von Hand installiert werden. Amazon nennt das Update "kritisch", weitere Details werden nicht genannt.

Teilen (1)

Mehr zum Thema Internet