Neue Generation

Neuer Amazon Kindle ab sofort vorbestellbar

Amazon hat einen neuen Kindle vorgestellt. Es ist Amazons erster Einstiegs-E-Reader mit einer variablen Frontbeleuchtung. Ab sofort ist das Gerät zu einem Preis von 79,99 Euro vorbestellbar.
AAA
Teilen (6)

Der Online-Versand­händler und Technik­her­steller Amazon hat heute ein neues Kindle-Modell vorge­stellt. Es handelt sich dabei um das erste Einstiegs-Modell des Herstel­lers mit verstell­barem Front­licht. Zudem soll das Gerät mit einer Kontrast­ver­bes­se­rung glänzen. Der neue Kindle ist ab sofort auf der Amazon-Webseite zu einem Preis von 79,99 Euro in den Farben Schwarz und Weiß vorbe­stellbar. Die Auslie­fe­rung erfolgt ab dem 10. April. Das Gerät wird zudem auch online bei Medi­a­Markt und Saturn erhält­lich sein. Außerdem wird es ab dem Auslie­fe­rungs­datum ein zeit­lich begrenztes Angebot geben, das Kunden einen drei­mo­na­tigen kosten­losen Zugang zu Kindle Unli­mited ermög­licht. Nach Ablauf der Zeit kostet das Angebot 9,99 Euro monat­lich.

Passende Schutz­hüllen für den neuen Kindle wird es in den Farben Kohlen­schwarz, Blau, Rot und Sand­stein zu einem Preis von 29,99 Euro geben.

Verstell­bares Front­licht und neue Lese­funk­tionen

Der neue Amazon Kindle in der Farbe Weiß
Der neue Amazon Kindle in der Farbe Weiß
Durch die Inte­gra­tion eines neuen Front­lichts soll es laut Herstel­ler­an­gaben noch komfor­ta­bler zu sein, an verschie­densten Orten auf dem 6 Zoll-Touch­dis­play zu lesen. Eine weiter­ent­wi­ckelte E-Ink-Tech­no­logie soll zudem für einen besseren Kontrast des Displays sorgen.

Das neue Modell verfügt über erwei­terte Lese­funk­tionen. Wenn der Leser ein Buch beendet, wird es in der Biblio­thek auto­ma­tisch als "gelesen" markiert und über andere verwen­dete Geräte synchro­ni­siert - wie beispiels­weise der Kindle-App auf den mobilen Platt­formen Android und iOS. Die neue Funk­tion ist zum Start scheinbar jedoch noch nicht verfügbar und wird laut Amazon in den kommenden Monaten über ein OTA-Update auf die Geräte gespielt. Neben dem neuen Kindle-Reader profi­tieren auch der Kindle Paper­white der 6. Genera­tion (2013) und neuere Geräte von der erwei­terten Lese­funk­tion.

Aktuell haben wir uns einen Über­blick über smarte Steck­dosen verschafft, die mit Amazons Sprachas­sis­tentin Alexa kompa­tibel sind. Mehr dazu lesen Sie in einer weiteren Meldung.

Teilen (6)

Mehr zum Thema Kindle eReader (4.Generation)