Streaming-Hardware

Amazon Fire TV Stick 4K Max: Streaming mit Wi-Fi 6

Amazon erwei­tert sein Port­folio an Strea­ming-Hard­ware. Der Fire TV Stick 4K Max hat unter anderem Wi-Fi-6-Unter­stüt­zung an Bord.

Amazon kündigt einen neuen Strea­ming-Stick an. Dabei soll es sich um "den bisher besten Strea­ming-Stick des Unter­neh­mens" handeln. Im Vergleich mit dem Fire TV Stick 4K soll die neue Strea­ming-Hard­ware um 40 Prozent schneller sein.

Vorbe­stellbar ist der Fire TV Stick 4K Max ab sofort, ausge­lie­fert wird er im Oktober.

Fire TV Stick 4K Max: Details

Der Fire TV Stick 4K Max soll 40 Prozent leistungsstärker sein als der Fire TV Stick 4K Der Fire TV Stick 4K Max soll 40 Prozent leistungsstärker sein als der Fire TV Stick 4K
Bild: Amazon
Der Leis­tungs­sprung soll vor allem dem neuen Quad-Core-Prozessor mit 1,8 GHz und 2 GB Arbeits­spei­cher zu verdanken sein. Apps sollen schneller starten und auch die Navi­gation durch die Menüs flüs­siger sein. Neu ist die Wi-Fi-6-Unter­stüt­zung auf Basis des MediaTek-Chip­satzes MT7921LS Wi-Fi 6. Unterm Strich soll damit ruck­elfreies 4K-Strea­ming möglich sein, auch wenn mehrere Wi-Fi-6-Geräte aktiv sind. Neben dem neuen WLAN-Stan­dard werden auch Dolby Vision und Dolby Atmos sowie die Formate HDR und HDR10+ unter­stützt.

Beliebte Apps wie die der Strea­ming-Dienste Amazon Prime Video, Netflix, YouTube, Disney+, Sky Ticket und auch Amazon Music, Spotify und Apple Music können mit dem Amazon Fire TV Stick 4K Max gesteuert werden. Der Fire TV Stick 4K Max hat eine Alexa-Sprachfernbedienung im Gepäck Der Fire TV Stick 4K Max hat eine Alexa-Sprachfernbedienung im Gepäck
Bild: Amazon
Der Fire TV Stick 4K Max wird mit einer Alexa-Sprach­fern­bedie­nung gelie­fert. Damit können Nutzer nicht nur per Hand durch die Menüs navi­gieren und Inhalte auswählen, sondern auch per Sprach­befehl an die Assis­tentin Alexa Eingaben machen und smarte Geräte im Heim­netz­werk steuern. Für die Strea­ming-Dienste Prime Video und Prime Music von Amazon sowie für die Nutzung von Netflix und Disney+ gibt es auf der Fern­bedie­nung auch eigene physi­sche Tasten. Auch kompa­tible Fern­seher und Sound­bars sollen sich mit der Fern­bedie­nung steuern lassen.

Darüber hinaus ist der Fire TV Stick 4K Max laut Hersteller in der Lage, im Ruhe­zustand in den Ener­gie­spar­modus zu wech­seln, was Ener­gie­ein­spa­rungen ermög­lichen soll.

Preis und Verfüg­bar­keit

Der Amazon Fire TV Stick 4K Max kann ab heute vorbe­stellt werden. Preis­lich liegt die Strea­ming-Hard­ware bei 64,99 Euro. Die Auslie­ferung ist laut Amazon ab dem 7. Oktober ange­setzt.

Der US-ameri­kani­sche Hersteller Roku ist eben­falls Anbieter von Strea­ming-Hard­ware. Nun sollen Geräte auch nach Deutsch­land kommen. Mehr dazu lesen Sie in einer weiteren News.

- Affiliate-Anzeige: Beim Einkauf über diesen Link erhält teltarif.de eine Provision, die den Preis nicht beeinflusst, aber dazu beiträgt, unseren hochwertigen Journalismus weiterhin kostenfrei anbieten zu können.

Mehr zum Thema Streaming