3 Engel für Amazon

Amazon Echo Knight - Produktfotos bescheinigen gewagtes Design

Amazon erweitert in naher Zukunft seine Echo-Produktreihe mit einem Modell mit dem Codenamen "Knight". Diese Lautsprecherbox hat ein Touchscreen-Display und eine Kamera verbaut.
Von Andre Reinhardt
AAA
Teilen (12)

So soll der Amazon Echo "Knight" aussehenSo soll der Amazon Echo "Knight" aussehen Der clevere Lautsprecher Amazon Echo könnte demnächst einen Nachfolger mit Touchscreen-Display erhalten. Brancheninsider Evan Blass lieferte zwei hochauflösende Fotos, die den virtuellen Assistenten mit dem Codenamen "Knight" in den Farben Schwarz und Weiß zeigen. Das zylinderförmige Design, das der Onlineshop sowohl beim Echo wie auch beim kleineren Bruder Echo Dot verwendete, weicht einem kantigen Erscheinungsbild. Unweigerlich fühlten wir uns dadurch an die Lautsprecherbox der 70er-Jahre-Serie "3 Engel für Charlie" erinnert.

Amazon Echo "Knight" in eckigem Gehäuse gesichtet

Elias Saba, Blogger der Seite AFTVnews, hat beim Stöbern auf dem Amazon-Server ein Thumbnail-Bild eines bislang unbekannten Produkts der Amazon-Echo-Reihe entdeckt. Der Lautsprecher unterscheidet sich optisch stark vom originalen Echo und dessen Miniaturausgabe Echo Dot. Einem solchen 100 mal 100 Pixel auflösenden Vorschaubild kann man kaum Details entnehmen, weshalb Venture-Beat-Redakteur Evan Blass einsprang und über Twitter zwei scharfe Fotos beisteuerte. Diese Produktfotos erinnerten uns an eine Serie aus den 70er-Jahren, beziehungsweise an eine Filmreihe Anfang der 2000er – "3 Engel für Charlie". Der aus dem Hintergrund agierende Chef der Privatdetektivinnen kommunizierte über eine Lautsprecherbox, die dem Amazon Echo Knight nicht unähnlich sieht.

Weitere Informationen zu zu Echo Knight

Die Lautsprecherbox von "Charlie"Die Lautsprecherbox von "Charlie" An technischen Spezifikationen ist bislang nichts durchgesickert, offensichtlich wird der Speaker jedoch über ein Touchscreen-Display und eine darüber befindliche Kamera verfügen. Die Bildschirmdiagonale wird auf 7 Zoll geschätzt. Entgegen früheren Gerüchten ist dieser jedoch nicht drehbar. Durch den schrägen Blickwinkel dürfte sich das Gerät allerdings auch mit Sicht von oben herab gut bedienen lassen. Dem Foto lassen sich zudem einige Details zur Oberfläche entnehmen, diese hält Informationen wie die Uhrzeit, das Wetter, Termine und eingegangene Benachrichtigungen bereit. Anrufe und Videochats sollen weitere Funktionen von Echo Knight sein. Es ist davon auszugehen, dass auch dieser Assistent mit Amazon Alexa ausgestattet ist. Hinweise auf einen Preis und einen Erscheinungstermin gibt es bislang nicht. Die Vorstellung des schlauen Lautsprechers wird noch diesen Monat erwartet.

Teilen (12)

Mehr zum Thema Alexa