Amazon

Amazon Echo Connect: Alexa kann jetzt telefonieren

Der Online-Versandhändler und Elektronikhersteller Amazon hat mit Echo Connect ab sofort eine neue Box im Portfolio mit der es der Sprachassistenz möglich wird, Telefonanrufe zu machen und entgegenzunehmen. Das neue Gerät ist ab sofort verfügbar und kostet rund 40 Euro.
AAA
Teilen (12)

Mit dem neuen Echo Connect kann Alexa jetzt telefonieren.Mit dem neuen Echo Connect kann Alexa jetzt telefonieren. Ein neues Gerät aus dem Hause Amazon kann jeden Echo in eine Telefonanlage verwandeln. Der Echo-Connect ist ab sofort zum Preis von 39,99 Euro verfügbar und verleiht Amazons Sprachassistenz Alexa die Fähigkeit, Telefonanrufe zu starten und eingehende Anrufe anzunehmen. Das Gerät funktioniert sowohl mit einer klassischen Telefonanlage als auch mit VoIP. Nutzer können so Alexa per Sprachbefehl beauftragen, Personen aus der Kontaktliste des Telefons anzurufen. Die Festnetznummer wird dem Angerufenen angezeigt.

Bei eingehenden Anrufen kann Alexa den Namen des Anrufers nennen, wenn er in der Kontaktliste hinterlegt ist. Der Nutzer kann dann per Sprachbefehl Alexa beauftragen, den Anruf anzunehmen. Echo Geräte werden durch Connect so zur Freisprechanlage.

Einrichtung

Kompatible Geräte sind alle Echo-Geräte wie Amazon Echo, Echo Plus, Echo Show, Echo Spot und Echo Dot. Die Einrichtung erfolgt laut Hersteller in wenigen Schritten. Echo Connect wird mit dem WLAN-Netzwerk als auch mit der Telefonbuchse beziehungsweise dem VoIP-Adapter verbunden. Konfiguriert wird das Gerät zum Beispiel in der Alexa-App.

Ebenfalls neu vorgestellt hat Amazon einen Fire TV Stick der 4K unterstützt sowie eine neue Alexa-Sprachfernbedienung mit erweiterter Gerätesteuerung. Details lesen Sie in einer weiteren Meldung.

Teilen (12)

Mehr zum Thema Amazon Echo