Telefonieren

Skype-Telefonate über Amazon Alexa möglich

Die Amazon-Alexa-App sowie die Echo-Lautsprecher können nun dazu genutzt werden, um über Skype zu telefonieren. Amazon erläutert, wie die beiden Accounts gekoppelt werden müssen.
AAA
Teilen (5)

Telefonieren über den Amazon Echo Show
Telefonieren über den Amazon Echo Show
Der beliebte Messenger und VoIP-Dienst Skype lässt sich nun über Amazon Alexa nutzen, wie Amazon heute mitteilt.

Dazu muss nur das Skype-Konto mit Amazon Alexa verbunden werden. Amazon-Nutzer können via Skype damit nicht nur andere Skype-Nutzer kostenlos anrufen, sondern auch kostenpflichtig auf Festnetz- oder Mobilnummern. Dazu muss ein entsprechendes Skype-Guthaben vorhanden sein. Zum Start der Kooperation zwischen den beiden Diensten soll jeder Amazon-Kunde ein einmaliges Skype-Guthaben für 200 Minuten erhalten.

So werden Alexa und Skype miteinander verbunden

"Alexa, ruf Oma und Opa über Skype an", könnte es dann bald heißen, wenn Anwender zuvor die Koppelung der beiden Dienste durchgeführt haben. In der Alexa App oder auf alexa.amazon.de muss der Kunde dazu im Menü auf Einstellungen-Kommunikation gehen. Dort kann er dann den Link auswählen, um ein Skype-Konto hinzuzufügen. Nun erscheint eine Anmeldeseite in der App. Jetzt muss sich der Nutzer mit seinen Skype-Kontoinformationen anmelden, um die Verknüpfung des Skype-Kontos abzuschließen. Amazon empfiehlt, für das beste Skype-Anruf- und Videoerlebnis die neueste Software-Version zu installieren.

Skype-Videoanrufe sollen für Echo Show, Echo Spot und auf Fire Tablets im Show Modus durchgeführt werden, also mit Video-Unterstützung. Mit allen anderen Echo-Geräten ohne Display kann natürlich nur die reine Audio-Variante genutzt werden.

An interessanten Features hatte Skype zuletzt beispielsweise die Aufnahme von Anrufen und Live-Untertitel für die Video-Telefonie eingeführt. Telefonieren ist mit Alexa natürlich schon länger möglich, getestet haben wir die Telefonie mit Alexa und Echo Connect.

In den eigenen vier Wänden gehört Amazon Echo für viele bereits wie selbstverständlich zur Familie. Doch auch im Auto muss man nicht auf die smarte Helferin verzichten. Wir zeigen einige interessante Lösungen für unterwegs.

Teilen (5)

Mehr zum Thema Telefonieren