Im Handel

Allview E3 Sign: Dual-SIM-Smartphone mit Finger­abdruck­sensor für 219 Euro

Das Allview E3 Sign ist ab sofort verfügbar. Das Smartphone bietet Platz für zwei SIM-Karten und verfügt über einen Finger­abdruck­sensor zur Sicherung. Welches Prozessor-Gespann für den Antrieb sorgt und was das Android-Gerät sonst noch zu bieten hat, lesen Sie in der Meldung.
Von Rita Deutschbein

Allview E3 Sign: Dual-SIM-Smartphone mit Finger­abdruck­sensor für 219 Euro E3 Sign: 5,5 Zoll großer Androide mit Dual-SIM
Bild: Allview
Mit dem E3 Sign bringt Allview ein weiteres Smartphone nach Deutschland, das zum ersten Mal auch über einen Finger­abdruck­sensor verfügt. Das Gerät bietet die typische Ausstattung eines Mittelklasse-Smartphones, ist Dual-SIM-fähig und verfügt über einen speziellen Gesten-Modus zur Steuerung. Allview bietet das E3 Sign zum Preis von 219 Euro unter anderem in seinem Online-Shop an.

Der Antrieb des Smartphones

Allview E3 Sign: Dual-SIM-Smartphone mit Finger­abdruck­sensor für 219 Euro E3 Sign: 5,5 Zoll großer Androide mit Dual-SIM
Bild: Allview
Mit einer Display­diagonale von 5,5 Zoll gehört das E3 Sign zu den größeren Smartphones auf dem Markt. Die Auflösung bleibt mit 1 280 mal 720 Pixel allerdings hinter der ähnlich großer Konkurrenten zurück. Das IPS-Display ist laut Hersteller durch eine widerstandsfähige Glasschicht vor Kratzern geschützt. Welches gehärtete Glas jedoch verwendet wurde, verrät Allview nicht.

Allview E3 Sign

Herzstück des Allview E3 Sign ist ein 1,3-GHz-Quad-Core-Prozessor, dessen genauer Typ nicht näher angegeben wird. Es ist aber sehr wahrscheinlich, dass es sich um eine CPU aus dem Hause Mediatek handelt. Für die Grafik sorgt eine Mali 400 und es gibt 2 GB Arbeitsspeicher. Der interne Speicher bietet einen Kapazität von 16 GB und ist via microSD-Karte um zusätzlich bis zu 32 GB erweiterbar. Als Betriebssystem kommt die nicht mehr aktuelle Android-Version 4.4 Kitkat zum Einsatz, ob es ein Update auf Android 5.0 Lollipop geben wird, ist nicht bekannt.

Gesten-Modus, Fingerabdrucksensor und Dual-SIM

Das Allview E3 Sign besitzt sowohl eine 8 als auch eine 2 Megapixel auflösende Kamera. Die Hauptkamera mit Sony-Sensor wird von einem Autofokus sowie einem LED-Blitz unterstützt und löst laut Hersteller automatisch aus, sobald das Gegenüber lächelt. Allview nennt diese Funktion Smile Shot. Es gibt aber auch weitere Effekte, mit denen die Fotos bearbeitet werden können. Über 20 Tools - darunter Face Beauty und Eraser - stehen dafür zur Verfügung.

Eine Besonderheit des E3 Sign ist laut Allview der Gesten-Modus: Ohne das Smartphone entsperren zu müssen, können bestimmte Anwendungen per Geste gestartet werden. Dafür wurden neun Zeichen vordefiniert, die der Nutzer auf den Touchscreen zeichnen muss. Die Zeichen können auf Wunsch auch personalisiert werden. Voreingestellt sind beispielsweise die Gesten C für die Telefonie-App, e für das Aufrufen der E-Mails, O für die Kontakte-Liste und W für das Aufrufen des Taschen­rechners.

Allview E3 Sign: Dual-SIM-Smartphone mit Finger­abdruck­sensor für 219 Euro Fingerabdrucksensor auf der Rückseite
Bild: Allview
Mit einem Wisch von unten nach oben auf dem Display wird das Smartphone aus dem Ruhemodus geweckt. Alternativ kann das E3 Sign auch mittels Fingerabdruck entsperrt werden, was eine höhere Sicherung des Gerätes bietet. Der entsprechende Sensor wurde von der Firma Synaptics entwickelt und ist auf der Rückseite unter der Kamera angebracht. Wird der zuvor registrierte Finger über den Sensor gestrichen, startet das Smartphone ohne das Betätigen weiterer Knöpfe.

Das Allview-Smartphone ist Dual-SIM-fähig, bietet also Platz für zwei Micro-SIM-Karten. Allerdings macht der Hersteller keine Angaben darüber, ob beide SIM-Karten gleichzeitig aktiv sind, oder ob es sich um Dual-SIM-Standby handelt. LTE unterstützt das E3 Sign nicht. Die Verbindung mit dem Internet ist lediglich über WLAN b/g/n oder GPRS/EDGE bzw. UMTS/HSPA möglich.

Der Akku des Gerätes bietet eine Kapazität von 2 800 mAh und ist nicht wechselbar. Des Weiteren bringt das E3 Sign einen Infrarot-Sensor mit, durch den sich das Smartphone auch als Fernbedienung nutzen lässt, es hat ein FM-Radio an Bord und bietet neben Bluetooth auch GPS. Dem Lieferumfang liegt eine Schutzhülle bei.

Mehr zum Thema Dual-SIM