Vorgestellt

Neues 2-in-1-Gerät mit Windows 10 unter 130 Euro

Zum günstigen Einstiegspreis schickt Allview mit dem Wi901N ein 2-in-1-Gerät mit Windows 10 ins Rennen. Durch einen Gutscheincode zahlen Nutzer nur 129 Euro.
Von Daniel Rottinger
AAA
Teilen (25)

Nachdem Windows 10 fast ein Jahr auf dem Markt ist, kommen zunehmend günstige Einsteigergeräte für unter 200 Euro auf den Markt. Nun erweitertet Allview sein Portfolio und stellt mit dem Wi901N ein neues 2-in-1-Modell mit Windows 10 Home vor.

Allview Wi901N

Günstiges Einsteigergerät mit Windows 10 HomeGünstiges Einsteigergerät mit Windows 10 Home Das Allview Wi901N kann durch einen Aktionsgutschein statt zum regulären Preis (179 Euro) für nur 129 Euro erworben werden. In dem Gerät ist der Quad-Core-Prozessor Intel Atom Z3735F mit einer Taktung von bis zu 1,83 GHz je Kern und 2 GB RAM verbaut. Für die Grafikberechnung kommt der Onboard-Chip Intel HD Graphics zum Einsatz. Das 8,9-Zoll-Display löst mit 1280 mal 800 Pixel auf. Windows 10 Home findet auf dem 32 GB internen Speicher seinen Platz, dieser kann per microSD-Karte um bis zu 128 GB erweitert werden.

Kamera, WLAN und Anschlüsse

Beim Wi901N hat Allview eine Hauptkamera mit 2 Megapixel verbaut, weiterhin steht Nutzern eine 2-Megapixel-Frontcam zur Verfügung. Für die Verbindung zum Internet ist WLAN (802.11 b/g/n) an Bord. Grundsätzlich kann das Wi901N als normales Tablet verwendet werden, um etwa bequem auf dem Sofa im Web zu surfen. Über die mitgelieferte Tastatur lässt sich das Allview-Tablet jedoch auch zum 2-in-1-Gerät umfunk­tionieren. Der Austausch von Dateien ist über Bluetooth und über USB möglich, wobei ein microUSB-Port im Tablet integriert ist und sich zwei Standard-USB-Anschlüsse über die Tastatur nutzen lassen.

Preis und Verfügbarkeit

Nutzer zahlen nach Abzug des Gutscheins knapp 130 EuroNutzer zahlen nach Abzug des Gutscheins knapp 130 Euro Der reguläre Verkaufspreis für das Wi901N beträgt 179 Euro, wenn der Nutzer das Gerät über die Webseite des Herstellers vorbestellt. Durch einen Aktionsgutschein im Wert von 50 Euro, der sich über die Facebook-Seite von Allview beziehen lässt, reduziert sich der Preis auf 129 Euro. Ein Facebook-Konto wird hierfür nicht benötigt, der Gutschein kann bei Einkäufen bis zum 30. Juni verwendet werden. Die Auslieferung der Vorbestellungen soll ab dem 20. Juni 2016 erfolgen.

Fazit

Wer nach einem günstigen Einsteigergerät mit Windows 10 sucht, könnte sich für das Allview-Gerät durchaus interessieren. Die Rahmendaten stimmen: Windows 10 (Home) läuft mit der Quad-Core-CPU und den 2 GB RAM durchaus flüssig, wie wir aus eigener Erfahrung berichten können. Gerade wenn der Nutzer hauptsächlich typischen Tablet-Tätigkeiten (Surfen, Mails prüfen etc.) nachgeht. Es muss sich allerdings zeigen, wie gut etwa das Display ist und wie es auf Touch-Eingabe des Nutzers reagiert. Auch die Verarbeitung der Tastatur dürfte für viele Anwender ein wichtiges Kriterium darstellen, welches sich erst im Hands-On-Test richtig bewerten lässt.

Teilen (25)

Mehr zum Thema Tablet