Aktion

Limitiert: Telekom-Allnet-Flatrate mit 500 MB für unter 10 Euro

Über seine Crash-Tarife vermarktet mobilcom-debitel wieder eine günstige Allnet-Flatrate im Telekom-Netz. Weniger als 10 Euro monatlich kostet der Vertrag für zwei Jahre - doch es gibt Einschränkungen.
Von Thorsten Neuhetzki
AAA
Teilen

Die mobilcom-debitel-Seite crash-tarife.de macht wieder mit einer guten Tarifaktion auf sich aufmerksam: Es gibt eine Allnet-Flat im Telekom-Netz samt 500 MB Datenvolumen für monatlich 9,85 Euro. Dieser Preis gilt für die Mindestlaufzeit von zwei Jahren und wird nicht durch Auszahlungen realisiert, sondern steht durch Gutschriften des Providers auch auf der Rechnung.

Die AllNet-Spar-Flat von klarmobil, dem mobilcom-debitel-Discounter, kostet normalerweise 19,85 Euro und beinhaltet nur 250 MB. Durch die Crash-Tarife-Aktion sinkt nicht nur der monatliche Preis, sondern das inkludierte Datenvolumen wird auf 500 MB erhöht. Gesurft werden kann mit bis zu 7,2 MBit/s im Downstream, allerdings kann das Telekom-LTE-Netz nicht genutzt werden. SMS werden mit 9 Cent pro Nachricht berechnet - werden sie ins Ausland geschickt mit 29 Cent.

Nach zwei Jahren wird es teurer

Werbung für die Crash-TarifeWerbung für die Crash-Tarife Ab dem 25. Vertragsmonat fallen dann 19,85 Euro monatlich an, außerdem stehen dann nur noch 250 MB zur Verfügung. Alternativ wird für das Zusatzvolumen monatlich 4,95 Euro berechnet. Bei Abschluss des Vertrages sind einmal 19,95 Euro zu zahlen. Wer eine Rufnummer mitbringt, bekommt einmalig 25 Euro Guthaben.

Kunden, die in den ersten sechs Wochen nach Freischaltung ins Ausland reisen, sollten übrigens eine zweite SIM-Karte mitnehmen: Eine Roaming-Freischaltung erfolgt erst sechs Wochen nach der Aktivierung des Vertrages und dann zum Ende des laufenden Monats.

Das Tarif-Angebot ist laut crash-tarif.de limitiert, eine Stückzahl wird allerdings nicht genannt. Allerdings ist das Angebot maximal bis Ende dieser Woche buchbar.

Teilen

Mehr zum Thema Allnet-Flat