Im Vergleich

Allnet-Flatrates der Discounter: Angebote mit mind. 500 MB Daten für unter 20 Euro

Für unter 20 Euro im Monat bieten Mobilfunk-Discounter nicht nur simple Allnet-Flatrates. Die Tarife umfassen zum Teil auch SMS-Flats, EU-Optionen und hohes Daten­volumen. Einige Offerten lassen sich in verschiedenen Netzen buchen. Wir geben einen Überblick, welche Allnet-Flats mit min­destens 500 MB Daten es gibt.
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen

Mit dem Handy telefonieren und im Internet surfen, ohne sich Sorgen um hohe Folge­kosten machen zu müssen - dafür eignen sich die sogenannten Allnet-Flatrates. Die Auswahl an Tarifen dieser Art ist groß und so wird den Nutzern die Entscheidung, welche Allnet-Flat gebucht werden soll, nicht immer leicht gemacht. Im Folgenden widmen wir uns ausgewählten, günstigen Angeboten der Mobilfunk­discounter. Die Auswahl haben wir anhand bestimmter Kriterien eingeschränkt: So müssen die Allnet-Flatrates eine Telefon-Flat in alle deutschen Netze beinhalten und ein ungedrosseltes Datenvolumen von mindestens 500 MB haben. Der Versand von SMS muss über eine Flatrate oder durch einen festgelegten Preis pro Kurzmitteilung abgedeckt sein. Dabei darf der reguläre Tarif-Preis (ohne Werbeaktionen) 20 Euro pro Monat nicht übersteigen.

Allnet-Flats der Discounter: Angebote mit mind. 500 MB Daten für unter 20 EuroAllnet-Flatrates bis maximal 20 Euro im Überblick In unserer Übersicht zeigt sich, dass Allnet-Flatrates regulär schon ab 14,95 Euro im Monat buchbar sind. Außerdem gibt es Angebote, die für unter 20 Euro auch eine SMS-Flatrate und ein hohes Surfvolumen von 1 GB bieten. Bei der Netz-Auswahl zeigen sich die Tarife ebenfalls flexibel, denn entsprechende Offerten gibt es nicht nur im Netz von o2 und E-Plus sondern auch im D-Netz.

Allnet-Flats der Drillisch-Marken zeigen sich vielfältig und günstig

Die größte Auswahl unter­schiedlicher Allnet-Flat-Angebote gibt es bei der Drillisch- bzw. eteleon-Gruppe. Vom Grundaufbau unterscheiden sich die bei den verschiedenen Marken angebotenen Tarife allerdings nicht. Die Drillisch-Marken simply, Phonex, helloMobil und maXXim bieten jeweils drei Allnet-Flatrates an, die den genannten Kriterien entsprechen. Sie werden allesamt im o2-Netz realisiert und sind monatlich kündbar. Auch der Aufbau der Tarife sowie deren Namen sind identisch - lediglich der Anbieter unterscheidet sich.

Am günstigsten ist die Flat XS 500 plus, die für monatlich 14,95 Euro zu haben ist. Sie vereint eine Handy-Flatrate für Telefonate in alle deutschen Netze sowie eine Internet-Flatrate mit einem ungedrosselten Inklusiv­volumen von 500 MB. Der Versand von SMS wird mit je 9 Cent berechnet. Für diejenigen, die viele Kurz­mitteilungen versenden, wird die Allnet-Flat auch mit SMS-Flat angeboten - erkennbar an dem Namenszusatz "S", also Flat XS 500S plus. Für die SMS-Flat zahlen Kunden 2 Euro pro Monat mehr, das monatliche Entgelt beträgt also 16,95 Euro. Dieser Tarif ist zusätzlich zu den genannten Anbietern auch bei McSIM und smartmobil erhältlich.

Für Nutzer, die häufig mit ihrem Smartphone im Internet unterwegs sind, bietet sich die Flat XM 1000 plus an. Anders als bei den zuvor genannten Tarifen, ist die maximale Surf­geschwindigkeit mit 14,4 MBit/s doppelt so schnell. Auch das Inklusiv­volumen fällt deutlich höher aus - 1 GB Daten können versurft werden, bevor die Geschwindigkeit auf GPRS-Niveau gedrosselt wird. Eine Telefon- sowie eine SMS-Flat ist ebenfalls im Tarif enthalten.

Drillisch-Angebote im D-Netz

Bei den Drillisch-Marken helloMobil und smartmobil gibt es zusätzlich zu den genannten Tarifen noch eine weitere Option, die alle Punkte unseres Grund­gerüstes abdeckt - die Allnet-Flat namens Flat XS smart. Das Angebot unterscheidet sich nicht nur vom Namen her von den anderen Tarifen, es wird auch in einem anderen Netz realisiert. Mit der Flat XS smart bekommen Nutzer einen Tarif im Netz von Vodafone, müssen für das D-Netz aber auch tiefer in die Tasche greifen. Denn in der Allnet-Flat enthalten ist lediglich eine Telefon-Flat in alle deutschen Netze und eine Internet-Flat mit 500 MB Datenvolumen. Der Versand von Kurz­mitteilungen wird mit jeweils 9 Cent berechnet. Das Angebot gleicht somit inhaltlich der Flat XS 500 plus, kostet aber nicht 14,95 Euro, sondern satte 19,95 Euro pro Monat.

Allnet-Flats von Drillisch im Überblick

  Flat XS 500 plus 1) Flat XS 500S plus 1) Flat XM 1000 plus 1) Flat XS smart 2)
Buchbar bei simply, helloMobil,
Phonex, maXXim
simply, helloMobil,
Phonex, maXXim
McSIM, smartmobil
simply, helloMobil,
Phonex, maXXim
helloMobil,
smartmobil
Grundgebühr 14,95 16,95 19,95 19,95
Fest/Mobil Flatrate in alle deutschen Netze
SMS 0,09 Flat Flat 0,09
Drossel ab 500 MB 3) 500 MB 3) 1 GB 3) 500 MB 3)
max. Downstr. 7,2 MBit/s 7,2 MBit/s 14,4 MBit/s 7,2 MBit/s
Taktung 10 kB
Laufzeit 1 Monat
Netz o2 o2 o2 Vodafone
Anschlusskosten 19,95
Abrechnung Lastschrift
Preise in Euro, für den Versand des Starterpakets können zusätzliche Versandkosten anfallen. Stand: 28.08.2014,
1) Beispielhaft verlinkt wurde der Tarif von simply.
2) Beispielhaft verlinkt wurde der Tarif von smartmobil.
3) Nach Verbrauch des Inklusivvolumens Drosselung auf GPRS-Geschwindigkeit (max. 64 kbit/s im Download und 16 kbit/s im Upload).

Auf der nächsten Seite zeigen wir Allnet-Flatrates, die unter anderem auch EU-weite Frei-Minuten, -SMS und Daten im Preis integriert haben. Außerdem klären wir die Frage, wie sich die verschiedenen Tarife der Discounter unterscheiden und ob es auch Allnet-Flatrates für maximal 20 Euro im Telekom-Netz gibt.

1 2 letzte Seite
Teilen

Mehr zum Thema Allnet-Flat