Günstiger

Allnet-Flatrate mit LTE für unter 8 Euro kommt wieder

Ab Donnerstag wird die Allnet-Aktion buchbar sein und den Kunden eine günstige Möglichkeit bieten, einen günstigen Smartphone-Tarif abzuschließen.
AAA
Teilen

Wer mit einer Sprach-Flatrate in alle Netze liebäugelt und nur vergleichsweise wenig Datenvolumen benötigt, sollte mit einer Bestellung seines neuen Handytarifes noch bis Donnerstag warten. Wie teltarif.de vorab erfuhr, wird die Drillisch-Marke hellomobil dann im Rahmen einer Aktion den Preis für einen dem Einsteigertarif LTE 500 ähnlichen Tarif auf 7,99 Euro monatlich senken. Der Aktionstarif Allnet Flat + LTE unterscheidet sich durch den Preis sowie die nicht deaktivierbare Datenautomatik. Der LTE 500 kostet normalerweise monatlich 12,99 Euro.

Die Anschlusskosten betragen einmalig 29,99 Euro. Enthalten sind neben einer Sprachflatrate in alle Netze auch 500 MB Datenvolumen mit bis zu 50 MBit/s im Netz von o2. Auch das LTE-Netz, das in vielen Regionen besser ausgebaut ist, als das UMTS-Netz, ist nutzbar. Durch die Datenautomatik werden dem Kunden nach Verbrauch der 500 MB in einem Abrechnungsmonat bis zu drei Mal jeweils 100 MB für 2 Euro automatisch nachgebucht. SMS werden mit 9 Cent berechnet. Der Tarif hat eine Mindestlaufzeit von einem Monat, Kunden können ihn also unter Berücksichtigung der Kündigungsfrist wieder abbestellen. Buchbar ist die Aktion bis 22. Januar.

Gleichzeitig gibt es für den angesprochenen Tarif LTE 500 im Aktionszeitraum das doppelte Datenvolumen bei gleichbleibendem Preis.

yourfone mit mehr Datenvolumen und niedrigeren Grundkosten

Günstige Sprachflatrate mit 500 MB LTE-VolumenGünstige Sprachflatrate mit 500 MB LTE-Volumen Auch bei anderen Drillisch-Marken gibt es im Januar verschiedene Aktionen. Bei yourfone, die einzige Drillisch-Marke, die auch in Shops buchbar ist, bekommen die Kunden 1 GB Datenvolumen extra (außer beim Tarif LTE XS). Gleichzeitig gibt es bei den Tarifen ohne Handy Rabatte auf die Grundkosten in Höhe von 2 bis 20 Euro, je nach Tarif.

Übrigens: Noch bis zum 7. Januar läuft bei DeutschlandSIM eine Aktion zur Rufnummernmitnahme. Kunden, die Ihre Rufnummer mitbringen, bekommen einmalig eine Gutschrift über 50 Euro. Allerdings kostet die Mitnahme der Rufnummer auch beim bisherigen Anbieter bis zu etwa 30 Euro. Details zu dieser Aktion lesen Sie in einer weiteren Meldung.

Transparenzhinweis: Der Abschnitt zu hellomobil wurde nach Erstveröffentlichung präzisiert, da der Anbieter nicht den bestehenden Tarif LTE 500 für die Aktion modifiziert, sondern einen eigenen einführt. Zudem wurden weitere Details wie die Datenautomatik ergänzt.

Teilen

Mehr zum Thema Allnet-Flat