Flatrate

NettoKOM bringt Prepaid-Allnet-Flat für 7 Euro pro Woche

Telefonie, SMS und 150 MB Highspeed-Volumen inklusive

NettoKOM startet Wochen-Flatrate NettoKOM startet Wochen-Flatrate
Screenshot: teltarif
NettoKOM hat eine neue Allnet-Flatrate gestartet, die auf Prepaid-Basis realisiert wird und sich durch den vergleichsweise günstigen Preis von lediglich 7 Euro auszeichnet. Enthalten sind Telefonate, der SMS-Versand und die mobile Internet-Nutzung über GPRS und UMTS. Allerdings gilt der Tarif nicht - wie bei anderen Allnet-Flatrate-Angeboten üblich - einen Monat lang, sondern jeweils nur eine Woche.

Wie der technisch von der Blau Mobilfunk GmbH realisierte Prepaid-Discounter auf seiner Webseite mitteilt, handelt es sich derzeit um die einzige Sieben-Tage-Flatrate auf dem deutschen Mobilfunkmarkt. Voucher zur Buchung der Option, die zum 9-Cent-Tarif des Anbieters hinzugebucht werden kann, sind den Angaben zufolge in allen Netto-Filialen erhältlich.

Aktivierungs-PIN muss bei Netto gekauft werden

NettoKOM startet Wochen-Flatrate NettoKOM startet Wochen-Flatrate
Screenshot: teltarif
Die Kunden erhalten an der Kasse einen 16-stelligen PIN zur Aktivierung der Wochen-Flatrate. Diese kann online, telefonisch oder per SMS eingelöst werden, so dass die Flatrate aktiviert wird. Die Nutzer haben darüber hinaus die Möglichkeit, jederzeit eine weitere PIN einzulösen. Geschieht dies, während die Flatrate gerade noch aktiv ist, so verlängert sich die Laufzeit im Anschluss um weitere sieben Tage.

Im Tarif enthalten sind Telefonate und der SMS-Versand in alle deutschen Netze. Ebenfalls inklusive ist eine Flatrate für die mobile Internet-Nutzung über GPRS und UMTS im E-Plus-Netz. Dabei stehen pro Woche 150 MB ungedrosseltes Datenübertragungsvolumen zur Verfügung. Nach Verbrauch des Kontingents surfen die Kunden ohne Aufpreis, aber nur noch mit GPRS-Performance weiter.

Flatrate mit anderen NettoKOM-Optionen kombinierbar

Wie NettoKOM weiter mitteilte, ist die Sieben-Tage-Flat mit allen anderen Tarif-Optionen des Discounters kombinierbar. Inklusiveinheiten einer bereits gebuchten Tarif-Option werden während der Laufzeit der Allnet-Flat nicht verbraucht. Nach einer Woche endet die Flatrate automatisch, sofern keine neue PIN eingelöst wird.

Interessant ist der neue Tarif von NettoKOM vor allem für Kunden, die nur hin und wieder eine Allnet-Flatrate brauchen, ihr Handy ansonsten aber nur gelegentlich nutzen, so dass beispielsweise auch der grundgebührfreie 9-Cent-Tarif ausreicht. Unpraktisch ist indes die Verpflichtung, die PIN-Codes zur Aktivierung der Sieben-Tage-Flatrate zwingend in einer Netto-Filiale zu erwerben. Kundenfreundlicher wäre die Buchungsmöglichkeit über das reguläre Prepaid-Guthaben.

Weitere Meldungen zu Angeboten von NettoKOM