Zusatzoption

Alice führt 100-Minuten-Paket für Mobilfunk ein

Tarif kostet 9,90 Euro oder 12,90 Euro monatlich
Von Thorsten Neuhetzki

Während die Spekulationen, wer künftig neuer Besitzer der HanseNet sein wird, hochkochen, bringen die Hamburger unter der Marke Alice ab sofort einen neuen Mobilfunktarif auf den Markt. Neu ist die Tarifidee dabei jedoch nicht: Es handelt sich um ein Minutenpaket.

100 Minuten in alle deutschen Netze bekommen die Kunden, die sich für den Tarif entscheiden. Wie eine Datenoption oder die Festnetzflatrate können die Alice-Kunden die Option im Kundenmenü dazubestellen oder wieder kündigen. Die Kosten für das 100-Minuten-Paket liegt für Alice-DSL-Kunden und Mobilfunkkunden, die sich 24 Monate an den Tarif binden bei 9,90 Euro pro Monat. Kunden, die keinen DSL-Anschluss von Alice haben und den Tarif monatlich kündigen wollen, zahlen 12,90 Euro monatlich. Übrigens: Die 100 Minuten zählen nur bei Gesprächen zu Anschlüssen, die nicht bei Alice geschaltet sind. Telefonate zu diesen Nummern sind bei Alice generell kostenfrei.

Die vergünstigten Optionspreise für Alice-DSL-Kunden gibt es bereits seit längerem. Nun hat dieser Preisunterschied auch einen Namen: Alice Bonus. Damit bezeichnet HanseNet - ähnlich der Deutschen Telekom mit dem Telekom Vorteil - den Vorteil, den Kunden bekommen, wenn sie sich für DSL- und Mobilfunk-Anschluss des Anbieters entscheiden.