Fahrzeug-Infotainment

Amazon stellt Offline-Modus für Alexa Auto vor

Amazon hat mit Local Voice Control eine Lösung für Auto­mobil­bauer vorge­stellt, mit welcher sich Info­tain­ment­systeme auf Alexa-Basis mit Einschrän­kungen offline bedienen lassen.
AAA
Teilen (1)

Damit Alexa auch im Auto schneller in Fahrt kommt, gewährt Amazon Soft­ware­entwick­lern eine neue, wich­tige Funk­tion. Ohne eine Inter­netan­bindung ist die Sprachas­sistentin norma­lerweise nicht mehr smart, was sich durch ein Offline-Feature für Alexa Auto ändern soll. Wie der Online­shop in einem Beitrag mitteilt, soll diese Komfort­funk­tion Bestand­teil des SDK 2.0 sein. Die als Local Voice Control beti­telte Erwei­terung erlaubt es Entwick­lern, Kern-Elemente von Alexa auch ohne Internet im Info­tain­ment­system bereit­zustellen. Unter anderem sollen sich Anrufe und das Radio offline per Sprach­steue­rung nutzen lassen.

Alexa Auto: Amazon nabelt die KI ein Stück von der Cloud ab

Alexa Auto funktioniert bald eingeschränkt auch ohne Internet
Alexa Auto funktioniert bald eingeschränkt auch ohne Internet
„Ich kann leider keine Verbin­dung mit deinem WLAN-Netz­werk herstellen“, schallt es aus den Echo-Produkten, sobald sie vom Heim­netz­werk getrennt sind. Eine Offline-Bedie­nung der Sprachas­sistentin ist momentan noch nicht möglich – was sich aber bald ändert. Zumin­dest unter­wegs soll Alexa in Form von Alexa Auto nicht mehr gänz­lich in der Info­tain­ment-Konsole streiken, sobald kein Internet vorhanden ist.

Amazon schreibt über das dazu notwen­dige Local Voice Control in seinem Blog: „Beim normalen Pendel­verkehr verlieren Fahrer die Konnek­tivität oder erleben eine vorüber­gehende Konnek­tivität, wenn sie in dichten Groß­stadt-Gebieten, Tunneln, abge­legenen Regionen oder Park­häusern fahren. Mit der Erwei­terung Local Voice Control des Alexa Auto SDK können Auto­mobil­hersteller eine einge­schränkte Fassung von Alexas Cloud-basierter auto­mati­scher Sprach­erken­nung (ASR) und dem natür­lichen Sprach­verstehen (Natural Language) in das Info­tain­ment­system einbinden. So wird die Ausfall­sicher­heit der Cloud-basierten Möglich­keiten erhöht.“

Welche Alexa-Funk­tionen stehen offline zur Verfü­gung?

Amazon stellt Local Voice Control vorAmazon stellt Local Voice Control vor Zu den Offline-Features, die sich via Update auf bestehende Alexa-Info­tain­ment­systeme aufspielen lassen, gehören unter anderem Anrufe und Messa­ging. Tele­fonate lassen sich auch ohne Internet via Sprach­befehl initi­ieren und Nach­richten verfassen sowie empfangen. Die Steue­rung von Fahr­zeug-Funk­tionen, wie die Klima­anlage und die Innen­beleuch­tung, können eben­falls vorge­nommen werden.

Des Weiteren müssen Auto­fahrer dank Local Voice Control selbst bei schlechtem oder nicht vorhan­denem Inter­netemp­fang nicht auf Enter­tain­ment via Radio und der eigenen Musik-Biblio­thek, die Navi­gation und die Suche verzichten. „Diese Dual-Modus-Unter­stüt­zung redu­ziert nicht nur die Auswir­kung von schwan­kenden Netz­werk­verbin­dungen, sondern gibt den Fahr­zeug­haltern die Sicher­heit, die Sprache verstärkt als effek­tives und effi­zientes Mittel für die Inter­aktion und Anpas­sung in Betracht zu ziehen.“, so Amazon. (via PhoneArena)

Teilen (1)

Mehr zum Thema Alexa