Aktion

Leistungsstarkes Aldi-Laptop mit SSD und 1 TB HDD

In wenigen Tagen offeriert Aldi ein neues Windows-10-Laptop mit dezidierter Grafikkarte, SSD-Speicher und Full-HD-Display. Das Gerät wird 599 Euro kosten.
Von Daniel Rottinger
AAA
Teilen (19)

Ab kommenden Donnerstag, 27. Oktober, ist mit dem Medion Akoya P6670 ein neues Windows-10-Laptop beim Discounter Aldi Nord erhältlich. Interessenten können das Gerät für 599 Euro erwerben.

Medion Akoya P6670 geht in Kürze bei Aldi Nord in den Verkauf Medion Akoya P6670 geht in Kürze bei Aldi Nord in den Verkauf Beim Akoya P6670 hat der Hersteller den Intel-Prozessor i5-6200U mit einer Taktung von bis zu 2,8 GHz je Kern verbaut. Dieser kann auf 6 GB DDR4-RAM zugreifen. Auch sonst präsentiert sich das Laptop leistungsstark: So ist anstelle einer Onboard-GPU eine GeForce-940-MX-Grafikkarte mit 2 GB DDR3-Speicher integriert. Das 15,6 Zoll große Display löst mit 1920 mal 1080 Pixel auf. Als vorinstalliertes Betriebs­system findet Windows 10 (Home) auf der 128 GB großen SSD Platz, für zusätzliche Kapazität sorgt eine 1 TB große HDD. Alle wichtigen Details im Überblick:

  • CPU: Intel i5-6200U (bis zu 2,8 GHz)
  • GPU: GeForce-940-MX-Grafikkarte (2 GB DDR3-Speicher)
  • RAM: 6 GB
  • Display: 15,6 Zoll (1920 mal 1080 Pixel)
  • Speicher: 128 GB SSD, 1 TB HDD
  • OS: Windows 10 Home
  • Preis: 599 Euro

Anschlüsse: USB 3.0, Speicherkartenleser und HDMI-out

Damit der Nutzer seine Daten mit anderen System austauschen kann, hat das Laptop unterschiedliche Anschlüsse an Bord. Neben zwei USB-2.0-Ports sind zusätzlich zwei weitere USB-Anschlüsse mit dem USB-3.0-Standard verbaut. Für die Übertragung des Bildschirminhalts auf ein TV-Gerät hat der Hersteller einen HDMI-Anschluss integriert. Zur Erstellung von Backups steht ein DVD-Brenner zur Verfügung, der auch mit Dual-Layer-Medien zurechtkommt. Per SD-Kartenslot können Nutzer einfach Bilder von der Digitalkamera auf das Laptop übertragen. Für den drahtlosen Austausch von Dateien mit dem Smartphone ist Bluetooth 4.1 vorhanden. Nutzer können sich wahlweise per LAN oder WLAN-ac ins Internet einklinken. Apropos Internet: Für den Austausch mit Freunde und Bekannten per Skype & Co. ist eine HD-Webcam am Start. Für eine ausreichend lange Laufzeit von bis zu 4,5 Stunden soll der herausnehmbare Li-Ionen-Akku sorgen.

Preis und Verfügbarkeit

Interessenten können den Medion Akoya P6670 ab dem 27. Oktober bei Aldi Nord zum Preis von 599 Euro erwerben.

Fazit: Beim neuen Aldi-Laptop geht es sehr schnell zu, wenn man einen Blick auf das Datenblatt wirft. So sind ein schneller Prozessor, ausreichend Arbeitsspeicher und eine SSD an Bord. In puncto Anschlüsse verspricht das Gerät ebenfalls interessant zu werden. Medion hat sich für WLAN-ac, USB 3.0 und Bluetooth 4.1 als Schnittstellen entschieden. Abgerundet wird das Leistungsangebot von einem Full-HD-Display und einer dezidierten Grafikkarte.

Nutzer erhalten ein Laptop, dem nicht so schnell die Puste ausgeht und ein flottes Arbeitstempo unter Windows 10 verspricht. Sogar für gelegentliche Gamesessions von weniger anspruchsvollen Spielen reicht die Leistung aus. Etwas schade ist, dass nicht die neuste Intel-Prozessor-Generation verbaut ist, allerdings ist es im Hinblick auf den durchaus angemessenen Preis auch nicht groß verwunderlich. In puncto OS müssen sich Nutzer zudem mit vorinstallierter Software, wie etwa Office 365 und einer Testversion des Virenschutzprogramms McAfee LiveSafe, herumschlagen.

In einer weiteren Meldung hatten wir darüber berichtet, wie sie lästige Bloatware bei Windows 10 enttarnen und löschen können.

Teilen (19)

Mehr zum Thema Windows 10