Ausland

Mit ALDI Talk (fast) weltweit im Internet surfen

ALDI Talk bietet ab sofort eine Roaming-Daten­option an, die in mehr als 100 Ländern welt­weit genutzt werden kann. Ein Schnäpp­chen ist das Angebot aller­dings nicht.
AAA
Teilen (79)

ALDI Talk bietet ab sofort ein neues Daten­paket zur Nutzung im Ausland an. Dabei kann das Welt-Internet-Paket, wie sich die neue Option nennt, außer­halb des Geltungs­bereichs für den regu­lierten EU-Roaming­tarif genutzt werden, um mit dem Smart­phone oder Tablet einen mobilen Internet-Zugang zu verwenden.

Wirk­lich günstig ist der Preis von 4,99 Euro für 50 MB Daten­volumen nicht. Er stellt für die Nutzer aber immerhin eine Verbes­serung gegen­über dem bisher übli­chen Tarif dar, bei dem für jedes über­tragene Mega­byte 99 Cent vom Prepaid-Guthaben abge­bucht wurden. Das Paket ist bis zu sieben Tage lang gültig und verlän­gert sich nicht auto­matisch.

Das Welt-Internet-Paket kann in mehr als 100 Ländern genutzt werden. Dazu gehören folgende Länder:

Ägypten, Alba­nien, Andorra, Argen­tinien, Arme­nien, Aser­baidschan, Austra­lien, Bahrain, Barbados, Belgien, Boli­vien, Bosnien und Herze­gowina, Brasi­lien, Bulga­rien, Chile, China, Costa Rica, Däne­mark, Domi­nika­nische Repu­blik, Ecuador, Estland, Färöi­sche Inseln, Finn­land, Frank­reich, Geor­gien, Grie­chen­land, Grön­land, Groß­britan­nien (u.a. inkl. Gibraltar und Nord­irland), Guate­mala, Haiti, Honduras, Hong­kong, Indien, Indo­nesien, Irland, Island, Israel, Italien, Jamaika, Japan, Kambo­dscha, Kanada, Kasach­stan, Katar, Kenia, Kolum­bien, Kosovo, Kroa­tien, Kuwait, Lett­land, Liech­tenstein, Litauen, Luxem­burg, Mada­gaskar, Malaysia, Malta, Maze­donien, Mexiko, Molda­wien, Monaco, Mongolei, Monte­negro, Mont­serrat, Neusee­land, Nica­ragua, Nieder­lande, Norwegen, Öster­reich, Panama, Para­guay, Peru, Phil­ippinen, Polen, Portugal (inkl. Azoren und Madeira), Rumä­nien, Russ­land, Saudi-Arabien, Schweden, Schweiz, Serbien, Seychellen, Singapur, Slowakei, Slowe­nien, Spanien (inkl. Kana­rische Inseln), Sri Lanka, Südafrika, Südkorea, Taiwan, Thai­land, Trinidad und Tobago, Tsche­chien, Türkei, Ukraine, Ungarn, Uruguay, USA (u.a. inkl. Puerto Rico), Vene­zuela, Verei­nigte Arabi­sche Emirate, Vietnam, Weiß­russ­land, Zypern
Eine voll­stän­dige Liste aller Länder, in denen die neue Daten­option genutzt werden kann, hat ALDI Talk als PDF-Doku­ment auf seiner Webseite hinter­legt.

So wird die neue Roaming-Option gebucht

ALDI Talk mit neuer Roaming-OptionALDI Talk mit neuer Roaming-Option Gebucht werden kann die neue Roaming-Option über die für Android und iOS verfüg­bare ALDI-Talk-App, über den pass­wort­geschützten Kunden­bereich auf der Webseite des Prepaid-Discoun­ters, über den kostenlos erreich­baren Konto­manager unter der Kurz­wahl 1155 sowie per SMS. Wer das Angebot per Kurz­mittei­lung buchen möchte, sendet den Text "Start Welt" an die Kurz­wahl 25000.

Kunden, die das Inklu­sivvo­lumen des Welt-Internet-Pakets vorzeitig verbraucht haben, können die Option jeder­zeit, also auch vor Ablauf der sieben Tage, erneut buchen. Inter­essenten sollten sich darüber im Klaren sein, dass 50 MB Daten­volumen nicht viel sind. So empfiehlt es sich, vor der Buchung des Pakets beispiels­weise Hinter­grund­dienste, die größere Daten­mengen verbrau­chen könnten, nach Möglich­keit abzu­schalten.

Kurios: Mit dem Welt-Internet-Paket bietet ALDI Talk für das Daten-Roaming außer­halb von EU und EWR deut­lich güns­tigere Kondi­tionen als o2, die Kern­marke des Netz­betrei­bers Telefónica. So steht für o2-Vertrags­kunden ein 6-MB-Paket für 1,99 Euro zur Verfü­gung, mit dem es kaum möglich ist, sinn­voll den mobilen Internet-Zugang zu nutzen.

Weitere Details, Tipps und Hinweise zur Mobil­funk-Nutzung im Ausland finden Sie in unserem Roaming-Ratgeber.

Teilen (79)

Mehr zum Thema ALDI talk