Prepaid

Aldi Talk: So schlägt sich der Discounter im Vergleich

Wir haben das verbesserte Paket 300 von Aldi Talk mit anderen Smartphone-Tarifen von Prepaid-Discountern verglichen. Vor allem in den Netzen von Telekom und Vodafone müssen Interessenten deutlich tiefer in die Tasche greifen.

Aldi Talk hat als höherwertige Alternative das Paket 600 im Angebot. Dieses ist mit 12,99 Euro monatlich rund 3 Euro teurer als die Tarife von GT Com und NettoKOM. Dafür sind gleich 600 Einheiten für Gespräche und SMS inklusive und die Kunden haben 1,5 GB ungedrosseltes Datenvolumen pro Monat zur Verfügung.

Aldi Talk bietet zudem in beiden Paketen eine Flatrate für Telefonate und den SMS-Versand zu anderen Kunden des Discounters an. Eine solche Community-Flatrate gibt es bei den Konkurrenz-Angeboten von GT Com und NettoKOM nicht.

Tarife in den anderen Netzen deutlich teurer

Preislich liegt das Paket 600 von Aldi Talk immer noch unter den Discount-Tarifen in den Mobilfunknetzen der Deutschen Telekom und von Vodafone, die ähnliche Leistungen wie das Paket 300 von Aldi Talk bieten. So zahlen congstar-Kunden im Tarif prepaid wie ich will stolze 17 Euro im Monat, wenn sie die 300-Minuten-Option und die Surf-Option mit 1 GB Highspeed-Volumen buchen.

Der Tarif ist somit mehr als doppelt so teuer wie das Aldi-Talk-Angebot. Dazu müssen die Kunden auf den Zugang zum LTE-Netz der Deutschen Telekom verzichten und in unserer Beispielrechnung fehlen Inklusivleistungen für den SMS-Versand, wobei dieser in Zeiten von WhatsApp, iMessage und vergleichbaren Diensten von immer weniger Mobilfunkkunden genutzt wird.

Aldi Talk Paket 300 im Vergleich mit der Konkurrenz

  ALDI talk GTcom NettoKOM 1) Lidl Connect congstar
Paket 300 Paket 600 Clever L Smart M Smart S
+ Speed-Bucket 300 MB
prepaid wie ich will
+ 300 Min.
+ Surf-Option
Netz Telefónica (E+) Telefónica (o2) Telefónica (E+) Vodafone Telekom
monatliche Kosten 7,99 12,99 9,95 9,99 12,48 17,00
Paketpreis 12,99 9,95 5,00 9,99 9,99
Startguthaben 10,00 5,00 5,00 10,00 10,00
Portierung
eing./ ausg.
25,00 Gutschrift /
24,95
0,00 / 29,95 25,00 Gutschr. /
24,95
25,00 Gutschr. /
25,00
25,00 Gutschr. /
24,99
Laufzeit 30 Tage 30 Tage 30 Tage 30 Tage 30 Tage
Telefonie und SMS  
Inklusiv-
Leistungen
Telefonie/SMS
300 Einheiten
(Minuten o. SMS)
600 Einheiten
(Minuten o. SMS)
200 Min. + 200 SMS 450 Einheiten
(Minuten o. SMS)
300 Einheiten
(Minuten o. SMS)
300 Min.
Folgepreise Minuten / SMS 0,11
zu Alditalk: Flat 2)
0,06 0,09 0,09
zu Lidl Connect: Flat 3)
0,09
Internet  
ungedrosseltes Datenvolumen 1 GB 1,5 GB 1 GB 1 GB 1050 MB 1 GB
Netztechnik 2G/3G/4G 2G/3G 2G/3G/4G 2G/3G 2G/3G
Bandbreite
Downstream / Upstream
21,6 / 8,6 MBit/s 21,6 / 11,2 MBit/s 21,6 / 8,6 MBit/s 21,6 / 5,7 MBit/s 14,4 / 2,8 MBit/s
Datenautomatik keine keine keine keine keine
Blockgröße Daten-Abrechnung 10 kB 10 kB 10 kB 10 kB 10 kB
gedrosselte Bandbreite 56 / 56 32 / 32 56 / 16 64 / 64 64 / 16
Daten-Reset 1 GB für 5,00 1,5 GB für 6,00 Data Reset 1000: 6,95 1 GB für 5,00 Internet-Optionen
Speedbucket-Optionen
(Reset)
SpeedOn: 4,90
Stand: 15. Februar 2017. Preise in Euro.
1) Fast identisches Angebot bei Norma mobil: Spar-Paket 1000
2) Ohne Option: zu Alditalk 0,03
3) Ohne Option: zu Lidl Connect 0,09

Lidl Connect günstiger als congstar

Im Vodafone-Netz lohnt sich ein Blick auf den Tarif Smart S von Lidl Connect, dessen monatliches Highspeed-Datenvolumen sich durch die Buchung des Speed-Buckets 300 MB auf insgesamt 1050 MB erweitern lässt. Für Telefongespräche und den Versand von Kurzmitteilungen sind wie im Paket 300 von Aldi Talk monatlich 300 Einheiten enthalten. Der LTE-Zugang ist die bei GT Com und congstar nicht möglich.

Mit 12,48 Euro liegt die monatliche Grundgebühr bei Lidl Connect (inklusive Speed-Bucket) gerade noch unter der des Paket 600 von Aldi Talk. Dennoch müssen Interessenten auch hier deutlich mehr als bei Discountern im Telefónica-Netz für vergleichbare Inklusivleistungen zahlen. Der Aufpreis dürfte sich angesichts der Tatsache, dass die Kunden auf den LTE-Zugang verzichten müssen, nur dann lohnen, wenn das Telefónica-Netz an den Orten, an denen sich der Kunde überwiegend aufhält, nur eine schlechte Qualität liefert.

Auch in unserem Editorial sind wir auf das Problem eingegangen, dass Discounter-Kunden bei vielen Anbietern nur ein "halbes Netz" zur Verfügung haben.

1 2

Mehr zum Thema ALDI talk