Behoben

Aldi Talk: Guthaben-Aufladung und Options-Buchungen wieder möglich

Aldi-Talk-Kunden können ihr Prepaid-Konto wieder administrieren. Die o2-Hotline hat dagegen nach wie vor keinen Systemzugriff. Bislang gibt es keine Hinweise zum Störungsende.
AAA
Teilen (24)

Probleme bei Aldi Takt behobenProbleme bei Aldi Takt behoben Ende vergangener Woche haben wir über Probleme berichtet, die Kunden des Prepaid-Discounters Aldi Talk beklagt haben. So konnten die Nutzer ihr Guthaben nicht mehr aufladen. Options-Buchungen waren ebenfalls nicht mehr möglich. Einzelne Kunden beklagten darüber hinaus, dass Telefonate nicht mehr möglich waren.

Die Telefónica-Pressestelle teilte dazu mit, in der vergangenen Woche sei es phasenweise zu Einschränkungen in einigen Kundenservice-Systemen bekommen. Der Netzbetreiber arbeite mit Hochdruck an der schnellstmöglichen Behebung der Probleme, so dass die Kunden wieder alle Dienste ohne Einschränkungen nutzen können.

Ersten Nutzerberichten zufolge ist die Administration der Kunden-Accounts bei Aldi Talk wieder möglich. Das heißt, die Nutzer haben wieder die Möglichkeit, ihr Guthaben aufzuladen und Optionen zu buchen oder auch wieder zu stornieren. Ob die Probleme für alle Anwender behoben werden konnte, ist nicht bekannt.

o2-Systeme nach wie vor instabil

Nach wie vor kommt es zu Problemen bei o2. Wie sich auch im Test von teltarif.de gezeigt hat, ist der passwortgeschützte Kundenbereich auf der Webseite der Telefónica-Marke zwar wieder erreichbar. Teilweise ist es aber nicht möglich, die gewünschten Einstellungen vorzunehmen. Hin und wieder bekommen die Anwender auf Fehlermeldungen angezeigt, obwohl die angeforderten Aktionen wie gewünscht durchgeführt wurden.

Wir haben beispielsweise das Umbenennen einer o2-MultiCard getestet. Dabei wurde der Hinweis angezeigt, aus technischen Gründen könne die Anfrage nicht bearbeitet werden. Wenige Minuten später wurde der Auftrag dennoch ausgeführt und die Änderung per SMS bestätigt.

Nach wie vor nicht gelöst ist das Problem, dass die o2-Hotline keinen Zugriff auf Kundendaten hat. Leser berichten, an der Hotline die Information erhalten zu haben, dass die Mitarbeiter seit vergangenen Mittwoch bereits keinen Systemzugriff mehr haben. Dabei gibt es noch keine Informationen dazu, wann alles wieder wie gewohnt funktionieren soll. Über Details zu den Störungen bei o2 und Blau haben wir bereits in einer weiteren Meldung berichtet.

Teilen (24)

Mehr zum Thema ALDI talk