mehr drin

Aldi Talk: Mehr Datenvolumen zum gleichen Preis

Bis zu 70 Prozent mehr Daten­volumen bekommen Kunden von Aldi Talk je nach gebuchtem Tarif. Von den Verbes­serungen profi­tieren Neu- und Bestands­kunden.

Mehr Datenvolumen bei Aldi Talk Mehr Datenvolumen bei Aldi Talk
Foto: Aldi
Aldi Talk erhöht in seinen höher­wer­tigen Tarif-Optionen das in jedem Abrech­nungs­zeit­raum verfüg­bare unge­dros­selte Daten­volumen. Das hat der Prepaid-Discounter jetzt bekannt­gegeben. Kunden, die sich für das Kombi-Paket M entscheiden, erhalten künftig 6 GB anstelle der bishe­rigen 5 GB High­speed-Daten­volumen in jedem Vier-Wochen-Abrech­nungs­zeit­raum. An der Grund­gebühr von 12,99 Euro in vier Wochen ändert sich nichts.

Wer das Kombi-Paket L bucht, hat künftig in jedem Abrech­nungs­zeit­raum 12 GB unge­dros­seltes Surf-Volumen zur Verfü­gung. Auch hier bleibt die Grund­gebühr von 17,99 Euro in vier Wochen unver­ändert. Zudem bleibt in beiden Tarifen die Allnet-Flat­rate für Tele­fonate und den SMS-Versand erhalten.

Mehr Daten­volumen in Musik-Paket L

Mehr Datenvolumen bei Aldi Talk Mehr Datenvolumen bei Aldi Talk
Foto: Aldi
Auch im Musik-Paket L von Aldi Talk ist künftig mehr Daten­volumen enthalten. Bekamen die Kunden bislang 4 GB je Vier-Wochen-Zeit­raum, so sind jetzt 5 GB inklu­sive. Das Musik-Paket L kostet 14,99 Euro in vier Wochen. Wie in den Kombi-Paketen ist eine Alle-Netze-Flat­rate für Anrufe und Kurz­mit­tei­lungen inklu­sive. Dazu kommt der Zugang zu Aldi life Musik. Dabei handelt es sich um die Musik-Flat­rate von Napster, die der Lebens­mittel-Discounter unter seiner eigenen Marke verkauft.

Kunden, die die Internet-Flat­rate XL für 14,99 Euro in vier Wochen buchen, bekommen in Zukunft nicht mehr 7 GB, sondern 10 GB High­speed-Surf­volumen pro Abrech­nungs­zeit­raum. In der Internet-Flat­rate L für 9,99 Euro in vier Wochen erhöht sich die verfüg­bare Daten­menge von 4,5 GB auf 5 GB.

Neu- und Bestands­kunden profi­tieren

Die Verbes­serungen greifen für Neukunden ab dem 28. Januar. Auch Bestands­kunden werden nach Angaben des Prepaid-Discoun­ters auto­matisch auf die neuen Kondi­tionen umge­stellt. Die Anpas­sung erfolgt jeweils zur nächsten Verlän­gerung der gebuchten Option.

Kunden, die ihr Daten­volumen bereits vor dem Ende der Opti­ons­lauf­zeit verbraucht haben, können dieses kosten­pflichtig aufsto­cken, um weiter ohne Perfor­mance-Drossel surfen zu können. Die Kosten und Inklu­siv­leis­tungen dafür sind abhängig vom gebuchten Tarif. Alter­nativ stehen auch Surf-Tickets für 24 Stunden mit 1 GB zum Preis von 1,99 Euro oder 10 GB für 3,99 Euro zur Verfü­gung.

Wenn Sie sich für einen neuen Mobil­funk­tarif inter­essieren, können sie mit unserem Tarif­ver­gleich ein Angebot ermit­teln, das Ihrem Nutzungs­ver­halten am besten entspricht.

- Affiliate-Anzeige: Beim Einkauf über diesen Link erhält teltarif.de eine Provision, die den Preis nicht beeinflusst, aber dazu beiträgt, unseren hochwertigen Journalismus weiterhin kostenfrei anbieten zu können.

Mehr zum Thema Mobilfunk-Discounter