Discounter

Aldi Talk: So bekommen Bestandskunden die neuen Tarife

Aldi Talk verlängert Optionen für Bestandskunden derzeit noch zu den vor dem 13. Juni gültigen Konditionen. Dennoch haben betroffene Interessenten die Möglichkeit, die neuen Tarife zu bekommen.
Kommentare (114)
AAA
Teilen (75)

Am 13. Juni hat Aldi Talk neue Tarif-Optionen eingeführt. Diese zeichnen sich gegenüber den bisherigen Angeboten dadurch aus, dass die mehr ungedrosseltes Datenvolumen für den mobilen Internet-Zugang bieten. Im Gegenzug hat der Prepaid-Discounter allerdings auch den Abrechnungszeitraum von 30 auf 28 Tage verkürzt.

Für die Kunden bedeutet diese Änderung, dass sie die Inklusivleistung nun 13 Mal im Jahr zur Verfügung haben, sofern die Option durchgehend gebucht wird. Allerdings fällt auch der Grundpreis nun 13 Mal jährlich an - eine Änderung, die auch andere Anbieter wie die Deutsche Telekom, Vodafone und o2 für ihre Prepaid-Tarife bereits vorgenommen haben.

Altkunden müssen derzeit aktiv wechseln

Neue Optionen für Aldi-Talk-BestandskundenNeue Optionen für Aldi-Talk-Bestandskunden Anders als von der Medion-Pressestelle zunächst mitgeteilt, werden Bestandskunden vorerst noch nicht automatisch auf die neuen Konditionen umgestellt, die zwar mehr Inklusivleistungen, aber eben auch eine Preiserhöhung bedeuten. Dennoch haben auch Kunden, die Aldi Talk schon vor dem 13. Juni genutzt und eine entsprechende Option gebucht haben, die Möglichkeit, die aktuellen Tarife zu bekommen.

Wie die Pressestelle auf neuerliche Nachfrage verriet, muss das gebuchte Feature dazu zum Ende der Laufzeit gekündigt werden. Es gibt dann allerdings kein Zurück in die Konditionen für Altkunden mehr. Wird die entsprechende Option später erneut gebucht, so gelten dann automatisch die neuen Inklusivleistungen und Laufzeiten.

Mittelfristig neue Optionen für alle

Grundsätzlich hält Aldi Talk den Angaben der Pressestelle zufolge aber daran fest, dass "alle Kunden automatisch von den neuen Optionen mit erhöhtem Datenvolumen profitieren", wie es wörtlich heißt. Wann die Umstellung erfolgt, ist noch nicht bekannt. Die Kunden sollen den Angaben zufolge aber rechtzeitig über die Änderungen informiert werden.

Die Medion-Pressestelle bestätigt demnach Berichte betroffener Nutzer, bei denen gebuchte Optionen zu den früher gültigen Konditionen verlängert wurden. Allerdings handelt es sich dabei offenbar nur um eine vorübergehende Lösung. In einer weiteren Meldung haben wir bereits aufgezeigt, was sich zum 13. Juni an den Tarifen von Aldi Talk geändert hat.

Teilen (75)

Mehr zum Thema ALDI talk