Angebot

Im Schnäppchen-Check: 80-Euro-Smartphone bei Aldi Süd

Aldi Süd verkauft ab Donnerstag das ZTE Blade L5 Plus zum Preis von 79,99 Euro. Doch was taugt das 80-Euro-Smartphone und gibt es Alternativen? Wir haben den Schnäppchen-Check gemacht.
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen (5)

In der vergangenen Woche hat Aldi Nord ein 70-Euro-Smartphone im Angebot gehabt. Ab diesem Donnerstag kontert Aldi Süd mit einem Smartphone für 80 Euro. Denn ab dem 1. Juni bietet der Lebensmittel-Discounter das ZTE Blade L5 Plus zum Preis von 79,99 Euro an. Das Startpaket von Aldi Talk mit einem Startguthaben von 10 Euro ist im Preis inklusive. Bei einem derart günstigen Smartphone stellt sich die Frage, was Käufer hier für ein Gerät bekommen. Lohnt der Kauf, oder sollten Interessenten doch lieber mehr Geld investieren? Wir haben den Schnäppchen-Check gemacht.

ZTE Blade L5 Plus mit sehr einfacher Ausstattung

ZTE Blade L5 Plus bei Aldi SüdZTE Blade L5 Plus bei Aldi Süd Beim Blick auf die Ausstattung des ZTE Blade L5 Plus könnte man meinen, dass das Smartphone bereits längere Zeit auf dem Markt ist. Doch erschienen ist es gerade einmal vor einem Jahr. Umso mehr wundert es, dass das Gerät noch mit der alten Android-Version 5.1 Lollipop verkauft wird. Pläne über ein Update auf Android 6.0 Marshmallow oder gar 7.0 Nougat sind nicht bekannt.

ZTE Blade L5 Plus
ZTE hat das Blade L5 Plus mit der Technik eines klassischen Einsteiger-Smartphones versehen. Der verwendete Prozessor, ein Mediatek MT6580, bietet vier Cortex-A7-Kerne mit einer Taktrate von bis zu 1,3 GHz und ist nur 32-Bit-fähig. Er kommt seit mittlerweile zwei Jahren in der günstigen Einsteiger-Klasse zum Einsatz und bietet dementsprechend eine eingeschränkte Leistung. Reguläre Smartphone-Anwendungen sollte der Chipsatz recht flüssig meistern. Komplexere Aufgaben wie Multitasking und das Spielen anspruchsvoller Games überfordern den Prozessor jedoch.

Das Blade L5 Plus bringt 1 GB Arbeitsspeicher und gerade einmal 8 GB internen Speicher mit. Letzterer kann mittels microSD-Karte zwar um zusätzlich bis zu 32 GB erweitert werden, doch lassen sich nicht alle Anwendungen und Daten auf die Speicherkarte auslagern - der Speicher könnte somit schnell knapp werden. Die Folge eines vollen Speichers ist, dass das System nicht mehr synchronisiert werden und wichtige System- oder Sicherheits-Updates nicht mehr heruntergeladen werden können.

Mit Maßen von 72 mal 143 mal 8,3 Millimeter und einer Displaydiagonale von 5 Zoll ist das ZTE-Smartphone vergleichsweise kompakt, wenn auch recht dick. Das Display löst 720 mal 1280 Pixel auf, was für ein Gerät dieser Preiskategorie ein guter Wert ist. Die Darstellung sollte einigermaßen scharf sein, wobei einzelne Pixel allerdings sichtbar sein könnten. Zur Ausstattung des Blade L5 Plus gehört neben einer 5-Megapixel-Hauptkamera auch eine Frontkamera mit 2 Megapixel. Für die Stromversorgung ist ein Akku mit einer Kapazität von 2150 mAh zuständig.

Ein Pluspunkt des ZTE-Smartphones ist dessen Dual-SIM-Fähigkeit. Allerdings müssen Nutzer auf beiden Steckplätzen auf LTE verzichten, denn den schnellen Übertragungsstandard unterstützt das Blade L5 Plus nicht. Über das Mobilfunknetz kann maximal per HSPA+ mit bis zu 42,2 MBit/s im Downstream gesurft werden. Alternativ wählt sich das Gerät über WLAN b/g/n ins Internet ein.

Aldi-Talk-Paket inlusive

Zum ZTE Blade L5 Plus gibt es das Startpaket von Aldi Talk, mit dem Nutzer im Netz von E-Plus/o2 unterwegs sind. Das Startpaket kostet regulär 12,99 Euro und enthält bereits ein Startguthaben in Höhe von 10 Euro. Aldi-intern kosten Gesprächsminuten und SMS jeweils 3 Cent, in alle anderen Netze 11 Cent. Zum Basis-Tarif lassen sich auf Wunsch diverse Optionen wie Smartphone-Tarife, Daten-Flats oder gar eine Allnet-Flat buchen. Die Preise für die Optionen beginnen bei monatlich 3,99 Euro. Informationen zum Basis-Tarif von Aldi Talk sowie den verfügbaren Zubuchoptionen finden Sie in unserer Tarif-Liste.

Fazit: Viele Abstriche notwendig

Wer sich für das ZTE Blade L5 Plus entscheidet, muss bei seinem Smartphone recht viele Abstriche hinnehmen. Das wäre unter anderem die eingeschränkte Prozessor-Leistung und der geringe Arbeitsspeicher, auch der interne Speicher fällt mit 8 GB äußerst knapp aus. Das Smartphone unterstützt zwar Dual-SIM, nicht aber LTE - ein Minuspunkt, der viele aktuell vermarktete Tarife betrifft, die über LTE funken. Deren maximale Geschwindigkeiten können Nutzer des ZTE-Gerätes somit nicht nutzen.

Andere Händler verlangen ähnliche Preise wie Aldi Süd, allerdings müssen Käufer hier ohne das Startpaket von Aldi Talk auskommen. Rein rechnerisch lohnt sich der Kauf beim Lebensmittel-Discounter somit. Dennoch fällt es aufgrund des fehlenden LTE schwer, eine Kaufempfehlung auszusprechen. Das Blade L5 Plus eignet sich somit nur für eine eingeschränkte Nutzergruppe - beispielsweise für diejenigen, die ein Notfall-Handy benötigen oder für Kinder, die an den Umgang mit Smartphones herangeführt werden sollen. Wer etwas mehr Geld investiert, findet deutlich besser ausgestattete Smartphones.

Einige ausgewählte Modelle finden Sie in der unteren Tabelle im Vergleich. Dabei sticht vor allem das Neffos Y5 hervor, das zu einem sehr ähnlichen Preis wie das ZTE-Gerät mehr Speicher, LTE sowie das aktuellere Android bietet. Wollen Sie bestimmte Smartphones miteinander vergleichen, können Sie dies über unseren Handy-Vergleich tun.

ZTE Blade L5 Plus TP-Link Neffos Y5 Wiko Lenny 3 Neffos C5
ZTE Blade L5 Plus TP-LINK Neffos Y5 Wiko Lenny 3 TP-LINK Neffos C5
Bildschirmdiagonale 5,00 Zoll 5,00 Zoll 5,00 Zoll 5,00 Zoll
Display-Auflösung 1 280 x 720 Pixel 1 280 x 720 Pixel 1 280 x 720 Pixel 1 280 x 720 Pixel
Länge 143,0 mm 144,0 mm 145,0 mm 152,0 mm
Breite 72,0 mm 72,0 mm 73,1 mm 76,0 mm
Dicke 8,3 mm 8,8 mm 9,9 mm 9,0 mm
Gewicht k. A. 153,5 g 177,0 g 141,0 g
Prozessor-Typ MT6580 Snapdragon 210 Cortex-A7 MT6735 Cortex A53
Prozessorkerne (gesamt) 4 4 4 4
Prozessor-Takt 1,30 GHz 1,30 GHz 1,30 GHz 1,30 GHz
Arbeitsspeicher (RAM) 1,0 GB 2,0 GB 1,0 GB 2,0 GB
Gesamte Speichergröße 8,00 GB 16,00 GB 16,00 GB 16,00 GB
Speicherkarten-Slot microSD-Card microSD-Card microSD-Card microSD-Card
Mobilfunk GSM, EDGE, HSPA GSM, EDGE, HSPA+, LTE GSM, EDGE, HSPA+ GSM, EDGE, HSPA+, LTE
Mobilfunk max. Downstream (LTE) k. A. 100,00 MBit/s k. A. 150,00 MBit/s
WLAN-Standard 802.11 b/g/n 802.11 b/g/n 802.11 b/g/n 802.11 b/g/n
Milliamperestunden 2 150 mAh 2 130 mAh 2 000 mAh 2 200 mAh
Akku-Wechsel möglich nein nein nein ja
NFC nein nein nein nein
Megapixel 8,0 Megapixel 8,0 Megapixel 8,0 Megapixel 8,0 Megapixel
Aktuell installiertes Betriebssystem 5.1 (Lollipop) 6.0 (Marshmallow) 6.0 (Marshmallow) 5.1 (Lollipop)
Dual-SIM ja ja, Dual-SIM-Standby ja ja
Stand: 15.10.2019
Teilen (5)

Mehr zum Thema Aldi