Im Schnäppchen-Check

Aldi-Schnäppchen: Moto G LTE (2. Gen.) für 139 Euro

Bei anderen Händlern müssen Käufer für das Moto G LTE (2. Generation) knapp 30 Euro mehr bezahlen. Damit ist das kommende Aldi-Angebot ein echtes Schnäppchen. Eine SIM-Karte von Aldi Talk gibt es obendrauf.
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen (1)

Aldi-Schnäppchen: Moto G LTE (2. Gen.) für 139 EuroMoto G LTE (2. Gen.) bei Aldi Nord Ab der kommenden Woche Donnerstag (29. Oktober) startet der Lebensmittel-Discounter Aldi Nord mit dem Verkauf des Motorola Moto G LTE (2. Generation). Angeboten wird das Smartphone zum Preis von 139 Euro inklusive dem Starter-Set von Aldi Talk. Das Moto G (2. Generation) in der LTE-Variante kam im März dieses Jahres auf den Markt und bietet für ein Gerät dieser Preisklasse eine solide technische Ausstattung. Wir haben im Schnäppchen-Check geprüft, ob sich der Kauf des Motorola Moto G LTE (2. Generation) bei Aldi Nord lohnt.

Moto G LTE mit Marshmallow-Garantie

Das Moto G LTE (2. Generation) besitzt ein 5 Zoll großes Display, das 1280 mal 720 Pixel auflöst. Angetrieben wird das Gerät von einem Snapdragon 400, dessen vier Kerne mit bis zu 1,2 GHz takten. Unterstützt wird der Prozessor von 1 GB Arbeits­speicher, der interne Speicher hat eine Kapazität von 8 GB und lässt sich mittels microSD-Speicherkarte um zusätzlich bis zu 32 GB erweitern.

Motorola liefert das Moto G LTE (2. Generation) mit Android 4.4.4 Kitkat aus, dessen Oberfläche vom Hersteller nahezu unangepasst gelassen wurde. Ein Lollipop-Update steht zur Verfügung und auch ein Update auf Android 6.0 Marshmallow wurde bereits bestätigt - allerdings noch ohne konkreten Termin. Anders als die "normale" Version des Moto G (2. Generation) bietet die LTE-Version kein Dual-SIM, dafür jedoch die schnelle Daten­übertragung via 4G. Abseits von LTE werden zudem die klassischen Internet­verbindungs­möglichkeiten via WLAN b/g/n und UMTS/HSPA+ mit bis zu 21 MBit/s im Downstream unterstützt. Ein weiterer Unterschied zwischen beiden Versionen ist die Kapazität des Akkus, die beim Moto G LTE (2. Generation) mit 2390 mAh höher ausfällt.

Zur weiteren Ausstattung gehören eine 8 Megapixel Hauptkamera mit Autofokus, LED-Blitz und 4-fachem Digitalzoom und eine 2-Megapixel-Frontkamera sowie GPS und Glonass zur Navigation. Auf die Nahfunk­technik NFC müssen Nutzer allerdings verzichten.

Smartphone kommt mit Aldi-Talk-Startpaket

Wie immer bei den Smartphone-Angeboten von Aldi liefert der Lebens­mittel-Discounter die Geräte inklusive Starter-Set der eigenen Mobilfunkmarke Aldi Talk aus. Regulär wird die Prepaid-Karte mit 10 Euro Startguthaben für 12,99 Euro angeboten, dem Smartphone liegt sie allerdings kostenfrei bei. Der Tarif von Aldi Talk wird im Netz von E-Plus/o2 realisiert und auf Prepaid-Basis abgerechnet. Telefonate und SMS zu anderen Aldi-Talk-Kunden kosten lediglich 3 Cent pro Minute und Kurz­mitteilung. In alle anderen Netze werden die Verbindungen mit 11 Cent in Rechnung gestellt. Zum Basistarif können diverse Internet-Flatrates ab 3,99 Euro im Monat hinzugebucht werden, ebenfalls angeboten wird eine optionale Allnet-Flat für 19,99 Euro im Monat.

Allein der Preis von 139 Euro macht das Motorola Moto G LTE (2. Generation) bei Aldi Nord zum Schnäppchen. Denn andere Händler wie Media Markt/Saturn und Amazon verlangen für das Gerät Preise ab 164 Euro. Da es zusätzlich zum Smartphone auch das Startpaket von Aldi Talk ohne weitere Kosten gibt, lohnt sich der Kauf umso mehr. Das Moto G LTE (2. Generation) kommt ohne SIM- und Netlock, wodurch sich das Smartphone auch mit jeder anderen SIM-Karte betreiben lässt.

Teilen (1)

Mehr zum Thema Schnäppchen-Check