Angebot

Budget-Geheimtipp: Samsung Galaxy A10 bei Aldi

Die Discounter-Brüder Aldi Nord und Süd bieten ab heute das Samsung Galaxy A10 zu einem redu­zierten Preis an. Wir sagen Ihnen, ob sich das Budget-Smart­phone lohnen könnte.

Aldi hat ab heute das Samsung Galaxy A10 im Sortiment Aldi hat ab heute das Samsung Galaxy A10 im Sortiment
Aldi Nord
Die Discounter Aldi Nord und Aldi Süd sind seit längerer Zeit dafür bekannt, zusätz­lich zum Lebens­mittel-Sorti­ment auch Technik-Ange­bote in die Prospekte zu stecken. Ab heute haben beide Himmels­rich­tungen der Discounter-Kette mit dem Samsung Galaxy A10 ein Einsteiger-Smart­phone im Angebot.

Das ist aller­dings nicht das erste Mal, das genau dieses Modell des südko­reani­schen Herstel­lers bei Aldi im Ange­bots­kosmos auftaucht: Bereits am 5. September verkaufte Aldi Nord das Modell zu einem Preis von 139 Euro - 30 Euro güns­tiger gegen­über der unver­bind­lichen Preis­empfeh­lung des Herstel­lers.

Jetzt gibt es das Galaxy A10 zusätz­lich auch bei Aldi Süd, dieses Mal bei beiden Discoun­tern für 129 Euro. Ob sich das Gerät lohnt, lesen Sie im nach­folgenden Prei­scheck.

Samsung Galaxy A10: Lohnt sich die Aldi-Aktion

Aldi hat ab heute das Samsung Galaxy A10 im Sortiment Aldi hat ab heute das Samsung Galaxy A10 im Sortiment
Aldi Nord
An den tech­nischen Spezi­fika­tionen des Smart­phones hat sich seit September nichts getan. Nach wie vor verfügt das Galaxy A10 über ein 6,2 Zoll-Display, 2 GB Arbeits­spei­cher und 32 GB interne Spei­cher­kapa­zität, die per microSD-Karte erwei­terbar ist. Im Liefer­umfang liegt sogar ein zusätz­liches Spei­cher­medium mit einer Kapa­zität von 32 GB bei.

Das Galaxy A10 ist Dual-SIM-fähig, bietet eine Klin­kenbuchse für Head­sets, unter­stützt Blue­tooth 5.0 und die Akku­kapa­zität beträgt 3400 mAh. Das hört sich solide an. Aller­dings ist klar, dass in dieser Preis­klasse auch Abstriche gemacht werden müssen. So ist kein NFC an Bord, um beispiels­weise an Aldi-Termi­nals mit dem Smart­phone kontaktlos bezahlen zu können und auch das schnel­lere WLAN-ac-Format wird nicht unter­stützt.

Bei der Kamera dürfen Käufer auch keine Höchst­leis­tungen erwarten. Sowohl vorne als auch hinten stehen für Foto­grafie jeweils nur eine Kame­ralinse mit 5 Mega­pixel bezie­hungs­weise 13 Mega­pixel zur Verfü­gung. Für ein paar Schnapp­schüsse sollte das aber genügen. Vorin­stal­liert ist Android Pie. Laut Update-Fahr­plan von Samsung (weitere Smart­phones s. Liste) soll das Smart­phone im Mai kommenden Jahres mit Android 10 ausge­stattet werden.

Samsung Galaxy A10

Käufer des Galaxy A10 bekommen im Rahmen des Aldi-Ange­bots ohne Aufpreis ein Star­terset von Aldi Talk dazu. Im aktu­ellen Preis­vergleich ist das Samsung Galaxy A10 bei Aldi Nord und Aldi Süd das güns­tigste. Bei anderen Händ­lern werden im Durch­schnitt zehn Euro mehr fällig - ohne Aldi-Talk-Star­terset. Das Angebot kann für alle lohnens­wert sein, die nur eine begrenzte Summe für ein Smart­phone ausgeben wollen. Stan­dard-Aufgaben wie Messa­ging, Tele­fonie und Brow­sing wird das Galaxy A10 beherr­schen - und ange­sichts des 6,2-Zoll-Displays sollte auch Video­strea­ming kein großes Problem darstellen.

Die Smart­phone-Mittel­klasse wird immer attrak­tiver – aber auch stets unüber­sicht­licher. Wir stellen acht Smart­phones mit gelun­gener Ausstat­tung zum fairen Preis vor.

Mehr zum Thema Aldi