Lifetab P10356

Aldi Nord: Full-HD-Tablet mit Intel-CPU & 2 GB RAM für 199 Euro

Bei Aldi Nord gibt es ab dem 10. Dezember das Medion Lifetab P10356 für 199 Euro. Das Tablet bietet eine Full-HD-Auflösung und läuft mit einer Intel-CPU. Wir haben das Gerät im Schnäppchen-Check unter die Lupe genommen.
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen

Kurz vor Weihnachten verkauft Aldi Nord in diesem Jahr Geräte seiner Hardware-Sparte Medion. Über das Dual-SIM-Smartphone Medion Life X5004 für 199 Euro haben wir bereits berichtet. Aber auch ein Tablet bietet der Lebensmittel-Discounter an. Das Lifetab P10356 (MD 99632) ist ab kommenden Donnerstag, den 10. Dezember, in den Farben Schwarz und Weiß verfügbar, kostet wie das Smartphone 199 Euro und kommt mit einer Hersteller-Garantie von drei Jahren. Wir haben uns das Medion Lifetab P10356 im Schnäppchen-Check näher angesehen und sagen, was Sie von dem Tablet erwarten können.

Medion Lifetab P10356: Das steckt drin im Tablet

Aldi Nord: Full-HD-Tablet mit Intel-CPU und 2 GB RAM für 199 EuroMedion Lifetab P10356 bei Aldi Nach den eher kompakten Modellen der vergangenen Wochen bietet Aldi Nord diesmal ein Gerät mit 10,1 Zoll großem Display an. Der IPS-Bildschirm löst 1920 mal 1080 Pixel und somit in Full-HD auf. Als Betriebssystem kommt Android in der Version 5.0 Lollipop zum Einsatz, was nicht mehr aktuell ist. Ob und wann es ein Update auf Android 6.0 Marshmallow geben wird, gibt Medion nicht an.

Herzstück des aktuellen Aldi-Tablets ist der Intel Atom Z3735F mit HD Graphics (Bay Trail). Der Quad-Core-Chip taktet mit bis zu 1,83 GHz und wirbt mit einer soliden Performance sowie einer hohen Energieeffizienz. Dem Prozessor zur Seite stehen 2 GB Arbeitsspeicher. Das System on Chip (SoC) sollte die meisten Tablet-Anwendungen ohne Probleme meistern, lediglich sehr komplexe Aufgaben, grafisch anspruchsvolle 3D-Darstellungen und dergleichen werden das System an seine Grenzen bringen.

Das Tablet verfügt über 32 GB internen Speicher, von dem laut Hersteller 4 GB bereits mit System-Dateien belegt sind. Nutzer des Medion Lifetab P10356 haben jedoch die Möglichkeit, den Speicher mittels microSD-Karte um zusätzlich bis zu 128 GB aufzurüsten. Auf ein Mobilfunkmodul muss beim Aldi-Tablet verzichtet werden. Für den Weg ins Internet gibt es lediglich WLAN a/b/g/n. Zudem gehören Bluetooth 4.0 sowie eine 5-Megapixel-Haupt- und eine 2-Megapixel-Frontkamera zur Ausstattung.

Die genaue Kapazität des Akkus des Lifetab P10356 gibt der Hersteller nicht an. Es handelt sich wahrscheinlich aber um eine 2600-mAh-Batterie - für ein Tablet dieser Größe also ein vergleichsweise schwacher Akku. Geladen wird die Batterie über die microUSB-2.0-Buchse. Ebenso gibt es einen microHDMI-Port und einen Pogo-Pin, über den Nutzer eine passende Tastatur mit dem Tablet verbinden können, die allerdings nicht Teil des Lieferumfangs ist. Das Medion Lifetab P10356 misst 258,5 mal 173 mal 10,2 Millimeter und wiegt 690 Gramm.

Einschätzung

Eine Online-Suche hat ergeben, dass das Medion Lifetab P10356 ab der kommenden Woche offenbar exklusiv bei Aldi Nord angeboten wird. Bei anderen Händlern oder über Online-Shops ist das Tablet nicht zu haben. Ein Preisvergleich ist daher nicht möglich. Für 199 Euro erhalten Käufer aber ein solide ausgestattetes Tablet, dessen Stärken die Full-HD-Auflösung sowie der energieeffiziente Prozessor sind. Der Arbeitsspeicher und der interne Speicher haben die klassische Kapazität für ein Tablet der Mittelklasse, wobei der Pogo-Pin ein Extra ist, das bei vergleichbaren Geräten nicht allzu häufig zu finden ist.

Teilen

Mehr zum Thema Aldi