Aktion

Aldi: Windows-10-Laptop für unter 500 Euro in Kürze erhältlich

Auch im Dezember schickt Aldi ein neues Medion-Laptop mit Windows 10 ins Rennen. Wir gehen auf die Leistungsdaten des 499-Euro-Laptops ein.
Von Daniel Rottinger
AAA
Teilen (9)

Der Discounter Aldi Süd nimmt Anfang Dezember mit dem Medion Akoya E6432 (MD99970) ein neues Laptop ins Aktionssortiment auf. Wir berichten darüber, welche Hardwarepower das Gerät zum Preis von 499 Euro bietet.

Medion Akoya E6432: Gerät kommt mit Windows 10Medion Akoya E6432: Gerät kommt mit Windows 10 Beim Akoya E6432 hat Medion den Prozessor Intel Core i3-6157U (Skylake Gen.) mit einer Taktung von 2,4 GHz verbaut. Der Buchstabe U hinter der Produktnummer steht für die Abkürzung Ultra-Low-Power und verrät, dass es sich um eine CPU mit einem äußert geringen Energieverbrauch handelt. Entsprechend ist die Leistung auch nicht mit einem Desktop-Rechner vergleichbar, der mit einem herkömmlichen i3-Prozessor ausgestattet ist. Die Größe des Arbeitsspeichers wird mit 6 GB DDR4-RAM angegeben. Das 15,6-Zoll-Display löst mit 1920 mal 1080 Pixel auf. Es handelt sich dabei um ein mattes IPS-Panel. Für die Grafikdarstellung kommt der Onboard-Chip Intel Iris zum Einsatz. Als Betriebssystem ist Windows 10 in der Home-Edition auf der 128 GB kleinen SDD vorinstalliert. Zusätzliche Daten können Nutzer auf einer HDD mit 1 TB Speicherplatz parken.

Anschlüsse und Webcam

Ab 1. Dezember: Medion Akoya E6432 geht für 499 Euro in den VerkaufAb 1. Dezember: Medion Akoya E6432 geht für 499 Euro in den Verkauf Doch wie sieht es in puncto Anschlüsse aus? Der Medion Akoya E6432 verfügt über einen DVD-Brenner, der auf der rechten Gehäuseseite Platz findet. Zudem hat der Hersteller zwei USB-2.0- und zwei USB-3.0-Ports verbaut. Ebenfalls ist ein HDMI-Port an Bord, um das Gerät etwa mit einem TV zu verbinden. Speicherkarten können in einem entsprechenden Slot auf der Vorderseite eingesteckt werden. Für Videotelefonie steht eine integrierte HD-Webcam zur Verfügung. Per WLAN-ac klinkt sich der Laptop drahtlos ins Netz ein. Alternativ kann der Nutzer den Akoya E6432 auch per LAN-Kabel mit einem Router verbinden. Die kabellose Verbindung zum Smartphone gelingt per Bluetooth 4.1. Der herausnehmbare 4-Zellen-Li-Ionen-Akku mit 37 Wh soll für eine lange Akkulaufzeit sorgen

Verfügbarkeit, Preis und Fazit

Interessenten können den Medion Akoya E6432 zum Preis von 499 Euro ab dem 1. Dezember bei Aldi Süd erwerben.

Eine Offerte die man nicht ablehnen kann? Aldi bietet einen soliden Medion-Laptop mit Windows 10 ohne große Besonderheiten an. Der Fokus liegt dabei auf einer langen Akkulaufzeit und weniger auf der Performance, wie die Wahl der Komponenten (CPU und GPU) zeigt. Dadurch eignet sich der Laptop weniger für aufwendige Programm oder Spiele, sondern ist vielmehr für den (mobilen) Büroeinsatz geeignet. Echtes Schnäppchen-Potenzial hat die Offerte also nicht.

Mehr Power für 599 Euro: In einem weiteren Artikel haben wir über den leistungsstarken Aldi-Laptop mit dezidierter Grafikkarte und einer Core-i5-CPU berichtet, der allerdings auch 100 Euro teurer ist.

Teilen (9)

Mehr zum Thema Aldi