Schnäppchen-Check

ZTE Blade V6: Dual-SIM-Handy mit Gratis-SIM günstig bei Aldi

Das ZTE Blade V6 kommt mit Metall-Gehäuse und ist Dual-SIM-fähig. Aldi Nord verkauft das Smartphone ab dem 26. Mai für 149 Euro. Zum Gerät gibt es kostenlos das Startpaket von Aldi Talk. Wir haben den Schnäppchen-Check gemacht.
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen (7)

Ab der kommenden Woche Donnerstag (26. Mai) bietet Aldi in seinen nördlichen Filialen das ZTE Blade V6 inklusive eines Startpakets von Aldi Talk mit 10 Euro Guthaben zum Preis von 149 Euro an. Bei dem Smartphone handelt es sich um ein aus Aluminium gefertigtes Modell mit Dual-SIM. Wir haben uns das ZTE Blade V6 im Schnäppchen-Check angesehen und verraten, ob das Angebot von Aldi günstig ist oder ob Käufer das Smartphone in einem anderen Shop zu einem besseren Preis erhalten.

ZTE Blade V6 mit solider Leistung

ZTE Blade V6: Dual-SIM-Handy mit Gratis-SIM-Karte günstig bei AldiZTE Blade V6 bei Aldi ZTE hat das Blade V6 im Sommer vergangenen Jahres auf den Markt gebracht. Das Modell besitzt einen 5 Zoll großen IPS-Screen, der 1280 mal 720 Pixel auflöst. Für den Antrieb sorgt ein 64-Bit-fähiger Mediatek-Prozessor vom Typ MTK 6735. Dieser bietet vier Cortex-A53-Kerne mit einer Taktrate von bis zu 1,3 GHz, eine Mali-T720-Grafikeinheit sowie ein LTE-Cat.4-Modul. Zudem gibt es 2 GB Arbeitsspeicher sowie 16 GB internen Speicher.

Die Leistung des Chips reicht für reguläre Android-Spiele und das flüssige Arbeiten auch mit mehreren Apps aus. Allzu große Ansprüche sollten Nutzer an die Leistung des Prozessors aber nicht stellen, da er gerade bei grafisch anspruchsvollen Anwendungen an seine Grenzen stößt.

Das ZTE Blade V6 bietet Platz für eine microSIM-Karte sowie zusätzlich eine Nano-SIM oder eine microSD-Karte zur Speichererweiterung (bis 128 GB). Unterstützt wird Dual-SIM-Standby, da nur eine Sende-/Empfangseinheit vorhanden ist. Wird also eine SIM-Karte für Telefonie oder Datenverbindungen genutzt, befindet sich die andere SIM im Ruhemodus. Anrufe werden dann auf die Mobilbox umgeleitet.

Datenverbindungen sind via Mobilfunk mit bis zu 150 MBit/s möglich. Alternativ zu LTE wird auch UMTS/HSPA+ mit bis zu 42 MBit/s unterstützt. Die Verbindung mit dem WLAN ist aufgrund der Standards b/g/n nur im 2,4-GHz-Band möglich. Zur Ausstattung des ZTE Blade V6 gehören auch GPS zur Navigation sowie Bluetooth 4.0 und NFC. Als Betriebssystem kommt ab Werk das veraltete Android 5.0 Lollipop zum Einsatz - auf ein Marshmallow-Update müssen Nutzer wohl verzichten.

Für Fotoaufnahmen steht eine 13-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz und diversen Kamera-Modi zur Verfügung. Auch eine Frontkamera mit 5 Megapixel ist an Bord. Der Akku des Blade V6 bietet eine Kapazität von 2200 mAh. Anders als auf der Webseite von Aldi zu lesen, ist dieser jedoch nicht selbständig wechselbar.

Im Test haben wir uns das ZTE Blade V6 näher angesehen. In diesem erfahren Sie mehr Informationen zum Smartphone.

ZTE Blade V6
ZTE Blade V6 mit Dual-SIM und Metallgehäuse

Aldi-typisch: SIM-Karte zum Smartphone

Wie immer bei Smartphones, die über Aldi verkauft werden, legt der Lebensmittel-Discounter ein Startpaket von Aldi Talk zum Gerät. Dieses hat einen Wert von 12,95 Euro und bringt bereits ein Guthaben in Höhe von 10 Euro mit. Da das Smartphone aber weder einen SIM-Lock noch einen Netlock hat, lässt es sich auch mit jeder anderen SIM-Karte verwenden. Mit Aldi Talk telefonieren und surfen die Nutzer im Netz von E-Plus/o2. Verbindungen zu anderen Aldi-Talk-Kunden kosten 3 Cent pro Minute und SMS, 11 Cent werden für Verbindungen in alle anderen deutschen Mobilfunknetze berechnet.

Für das Surfen im Internet bietet Aldi Talk diverse Pakete an, die ab 3,99 Euro im Monat zum Prepaid-Basistarif zugebucht werden können und eine Laufzeit von 30 Tagen haben. Komplettpakete aus Daten, Freiminuten und Community-Flat gibt es ab 7,99 Euro im Monat. Auch eine Allnet-Flat und diverse Musik-Pakete lassen sich buchen.

ZTE Blade V6 günstig bei Aldi Nord

Für das ZTE Blade V6 inklusive Startpaket von Aldi Talk verlangt der Lebensmittel-Discounter einen Preis von 149 Euro. Andere Shops berechnen für das Smartphone im Schnitt 10 Euro mehr - die Preise beginnen hier bei 159 Euro. Bedenkt man, dass es beim Kauf bei Aldi Nord noch das 12,95 Euro teure Startpaket kostenfrei zum Blade V6 gibt, ist das Angebot recht günstig.

Teilen (7)

Mehr zum Thema Schnäppchen-Check