Angebot

Aldi-Laptop mit 360-Grad-Modus für unter 250 Euro

Erstmals hat Aldi einen 360-Grad-Laptop im Angebot. Nutzern können das Windows-10-Gerät somit auch als eine Art Tablet verwenden. Der Preispunkt: 249 Euro.
Von Daniel Rottinger
AAA
Teilen (12)

Medion AKOYA E2216T steht ab dem 29. September zum Kauf bereitMedion AKOYA E2216T steht ab dem 29. September zum Kauf bereit Der Discounter Aldi Nord bietet ab dem 29. September einen Windows-Laptop mit einem besonderen Kniff an: Das Display lässt sich um 360 Grad rotieren. Die technischen Details im Überblick:

Beim Medion AKOYA E2216T hat der Hersteller den Quad-Core-Prozessor Intel Atom x5-Z8350 mit einer Taktung von bis zu 1,92 GHz je Kern und 2 GB RAM verbaut. Das 11,6 Zoll große Touch-Display löst mit 1920 mal 1080 Pixel auf. Auf dem 64 GB internen Speicher findet Windows 10 in der Home-Edition Platz, der Festspeicher lässt sich per microSD-Speicherkarte erweitern. Nutzer werden bei dem System mit etwas vorinstallierter Bloatware (30-Tage-Testfassung von McAfee-LiveSafe-Virenschutz und Office-365-Testversion) konfrontiert.

Anschlüsse und Kamera des AKOYA E2216T

Für die Kommunikation mit anderen Geräten hat Medion beim AKOYA E2216T diverse Schnittstellen integriert. So können sich Nutzer etwa auf einen USB-3.0- und einen USB-2.0-Port einstellen. Weiterhin ist ein mini-HDMI-Anschluss zur Verbindung des Laptops an ein TV-Gerät an Bord. Für die Videotelefonie steht eine HD-Webcam samt Mikro bereit. Medion verspricht eine Akkulaufzeit von bis zu neun Stunden. Laut dem Kleingedruckten ist der 10000-mAh-Akku fest verbaut und kann daher nicht ausgetauscht werden. Auch die übrigen Komponenten dürften sich aufgrund der Bauweise des Geräts vermutlich nicht ohne weiteres wechseln lassen. Für den Zugang zum Internet ist ein WLAN-AC-Adapter verbaut. Die drahtlose Verbindung mit einem Smartphone nimmt der Medion-Laptop via Bluetooth 4.1 auf.

Besonders Merkmal: 360-Grad-Funktionalität

360-Grad-Modus soll Nutzer von dem Gerät überzeugen360-Grad-Modus soll Nutzer von dem Gerät überzeugen Der Clou an dem Gerät ist der 360-Grad-Modus. Dadurch lässt sich der Laptop auch als eine Art Tablet verwenden, indem der Nutzer das Display anstelle der normalen Position um eine Achse rotiert. Dadurch liegt die Rückseite des Displays dann direkt auf dem Backcover der Tastatur auf. Aufgrund des Touch-Displays soll sich beim Nutzer so ein vom Tablet gewohntes Gefühl einstellen.

Preis und Verfügbarkeit

Das AKOYA E2216T wird ab dem 29. September bei Aldi Nord für 249 Euro erhältlich sein. Medion-typisch erhalten Nutzer drei Jahre Garantie auf das Gerät.

Preislich ist der Laptop gerade im Hinblick auf den 360-Grad-Modus durchaus attraktiv und auch die verfügbaren Anschlüsse sprechen für das Gerät. Ebenfalls positiv ist das Touch-Display mit Full-HD-Auflösung hervorzuheben, allerdings ist die Nutzung eines aktiven Stylus damit nicht möglich. Bei der Hardwarepower müssen Nutzer Abstriche machen: Die Kombination aus dem Intel Atom x5-Z8350 und 2 GB RAM ist nur auf die Nutzung einfacher (Büro-)Anwendung ausgelegt.

Teilen (12)

Mehr zum Thema Aldi