CES 2021

Handys, Tablets & Google-TV: Produktfeuerwerk von TCL

Fünf Smart­phones wie das Alcatel 1S (2021), zwei Tablets (TCL Tab 10s und Alcatel 1T 7) sowie Infor­mationen zu künf­tigen Smart-TVs hatte TCL bei der dies­jäh­rigen CES im Gepäck.

Im Rahmen der ausschließ­lich digital statt­fin­denden CES 2021 hat TCL zahl­reiche Ankün­digungen voll­zogen. Der Hersteller lässt die Tradi­tions­marke Alcatel mit dem Alcatel 1S (2021), dem Alcatel 1L und dem Alcatel 3L (2021) ein Lebens­zei­chen von sich geben. Unter eigener Flagge segeln das TCL 20 SE und das TCL 20 5G. Bei den Alcatel-Handys handelt es sich um Einstei­ger­modelle, während die TCL-Tele­fone der Budget- und Mittel­klasse ange­hören. Für Tablet-Fans werden das Alcatel 1T7 WiFi und das TCL Tab 10s ange­boten. Bei Smart-TVs nutzt TCL künftig Google TV.

CES 2021: Neue Smart­phones von Alcatel

Alcatel 1S (2021) Alcatel 1S (2021)
TCL
Die einst fran­zösi­sche Handy­marke gehört schon seit längerem dem chine­sischen Hersteller TCL. Jener möchte zwar, auch in Europa, seinen eigenen Firmen­namen stärken, hat aber das nost­algi­sche Waren­zei­chen nicht vergessen. Hier­zulande kommt das Alcatel 1S im zweiten Quartal für 129,99 Euro in den Handel. Für diese Summe gibt es ein Smart­phone mit einem 6,52 Zoll messenden IPS-Display (1600 x 720 Pixel). Die rück­sei­tige Triple-Kamera offe­riert Weit­winkel (13 MP), Tiefen­sensor und Makro (jeweils 2 MP). Der Chip­satz MediaTek 6762D (Octa-Core-CPU) treibt das Telefon zusammen mit 3 GB RAM an. Für den Nutzer stehen 32 GB Flash (erwei­terbar) parat. Alcatel 3L (2021) Alcatel 3L (2021)
TCL
Das eben­falls im zweiten Quartal verfüg­bare Alcatel 3L (2021) hat für 159,99 Euro einen iden­tischen Bild­schirm und dasselbe SoC, aller­dings eine bessere Kamera und mehr Spei­cher. Das Weit­winkel-Modul besitzt eine Auflö­sung von 48 Mega­pixel, Makro und Tiefen­sensor gibt es hier eben­falls. Ferner löst die Selfie-Knipse mit 8 anstatt 5 MP auf. Der User kann von 4 GB RAM und erwei­ter­baren 64 GB Flash Gebrauch machen.

Datenblätter

Ob auch das Alcatel 1L (2021) den Weg zu uns findet, bleibt abzu­warten. Es kostet umge­rechnet unter 100 Euro. Ein 6,1-Zoll-Display (HD+), eine 13-MP-Weit­winkel-Kamera und ein 2-MP-Tiefen­sensor wurden verbaut. Alcatel 1L Alcatel 1L
TCL
Vorbild­lich: Alle neuen Alcatel-Handys kommen direkt mit Android 11 an Bord daher.

CES 2021: Neue Smart­phones von TCL

TCL 20 SE TCL 20 SE
TCL
Nach der Spezia­lisie­rung auf Smart­phones mit bekannten Marken (Alcatel und BlackBerry) legt der China-Konzern seinen Fokus global auf seine eigene Iden­tität. In Europa werden TCL 20 SE und TCL 20 5G noch diesen Monat erscheinen. Beginnen wir mit dem güns­tigeren Produkt. Das TCL 20 SE schlägt mit 149 Euro zu Buche. Für diesen Betrag erhalten Konsu­menten einen üppigen 6,82-Zoll-Touch­screen, der 1640 x 720 Pixel besitzt. Rück­seitig findet sich eine Quad-Kamera wieder. Diese setzt sich aus Weit­winkel (16 MP), Ultra­weit­winkel (5 MP), Makro und Tiefen­sensor (jeweils 2 MP) zusammen. Für Selfies stehen 8 Mega­pixel zur Verfü­gung.

Ange­trieben wird das TCL 20 SE von der Platt­form Snap­dragon 460 (Octa-Core-CPU) und 4 GB RAM. Persön­liche Daten werden auf 64 GB Flash und / oder einer microSD-Karte geparkt. Mit dem 5000 mAh messenden Akku dürfte das Mobil­gerät eine längere Bereit­schafts­zeit als die zuvor geschil­derten Alcatel-Modelle mit ihrer 4000 mAh messenden Batterie haben. Android 11 ist als Betriebs­system vorin­stal­liert. TCL 20 5G TCL 20 5G
TCL
Sind mehr Spei­cher, ein schnel­lerer Prozessor, ein moder­nerer Mobil­funk und eine bessere Kamera gewünscht, bietet sich das TCL 20 5G an. Dieses ist bereits in Italien erhält­lich und startet zu einem Kosten­faktor von 299 Euro ab Februar in weiteren EU-Ländern. Zwar ist das Panel mit 6,67 Zoll etwas kleiner als bei der SE-Vari­ante, dafür gibt es aber eine schär­fere Darstel­lung (Full HD+) und HDR10-Support. Für die nötige Alltags- und 5G-Perfor­mance sorgt der Snap­dragon 690 5G (Octa-Core-CPU). Der Hersteller spen­diert höher auflö­sende Bild­wandler (48 MP Weit­winkel + 8 MP Ultra­weit­winkel) und eine 2-MP-Makro-Kamera. Es stehen 128 GB Flash und 6 GB RAM bereit.

CES 2021: Neue Tablets von Alcatel und TCL

Alcatel 1T 7 Alcatel 1T 7
TCL / Amazon
Auch für Lieb­haber von Flach­rech­nern hat der chine­sische Hersteller Neuheiten im Köcher. Beim über­arbei­teten Alcatel 1T 7 handelt sich um ein Tablet der abso­luten Einstei­ger­klasse. Wie der Name bereits vermuten lässt, gibt es ein 7 Zoll großes Display. Der Daten­ver­kehr erfolgt ausschließ­lich über WLAN, als Betriebs­system findet Android 11 in der Go Edition Verwen­dung. Ausge­stattet mit 16 GB Flash erreicht das Mobil­gerät noch diesen Monat für 74,99 Euro den Markt. Als Ziel­gruppe sind vornehm­lich Kinder ange­dacht, die mit dem Tablet lernen können. Deshalb ist entspre­chende Soft­ware vorin­stal­liert. TCL Tab 10s TCL Tab 10s
TCL
Ab 199 Euro (Wi-Fi) respek­tive 249 Euro (Wi-Fi + LTE) wandert das TCL Tab 10s im März über den (virtu­ellen) Laden­tisch. Es gibt ein 10,1 Zoll großes Display mit 2000 x 1920 Pixel. Für die Arbeits­geschwin­dig­keit ist der MediaTek MT8768 zuständig. Je nach Wahl setzt sich der Spei­cher aus 3 GB RAM und 32 GB Flash oder 4 GB RAM und 64 GB Flash zusammen. Ein 8000 mAh umfas­sender Akku versorgt das Android-10-Tablet mit Strom. Schnapp­schüsse fängt das TCL Tab 10s mit 8 Mega­pixel ein, für Selfies und Video­chats wird eine 5-MP-Kamera genutzt.

TCL Smart-TVs bald mit Google TV

Im Bereich der schlauen Fern­seher hat TCL eine span­nende Bekannt­gabe in puncto Soft­ware getä­tigt. Künf­tige Smart-TVs des Unter­neh­mens setzen auf die neue Platt­form Google TV. Hierfür wird es eine eigene Produkt­serie geben. Man arbeite eng mit Google zusammen. Neben dem aktu­ellen Betriebs­system, das zahl­reiche Enter­tain­ment-Möglich­keiten und eine Fülle an Apps bietet, sollen Käufer von moderner Hard­ware profi­tieren. Hierbei werden Schlag­worte wie Mini-LED, 8K und QLED aufge­griffen.

Weitere Meldungen zur International CES