Teardown

Wir zerlegen die Pressemappe von Alcatel

Die MWC-Pressemappe zum Alcatel A5 LED mit Videowiedergabe auf einem Display weckte unser Interesse. Wir haben die Pressemappe zerlegt und nach brauchbaren Komponenten durchsucht.

Einplatinen-Computer auf der Rückseite

Auf der Rückseite des Displays aufgeklebt finden wir nun das Herzstück der ganzen Technik: Ein ultraflacher Einplatinen-Computer, der für Embedded-Systeme nutzbar ist, aber ansonsten auch kaum zum Basteln taugt. Unsere nur schwache Hoffnung auf einen standardisierten Raspberry Pi zerschlägt sich spätestens jetzt - für eine derartige Pressemappe, die nach der Benutzung wohl größtenteils im Mülleimer landet, wäre ein Raspberry Pi bereits zu teuer und zu wertvoll gewesen.

Eine nette und keineswegs alltägliche Idee war die Pressemappe von Alcatel trotzdem - immerhin hat sie kurzzeitig unseren Bastel-Eifer geweckt.

Andere kuriose Eindrücke vom Mobile World Congress in Barcelona haben wir in dieser Übersicht für Sie zusammengestellt.

Einplatinencomputer auf der Rückseite
vorheriges weiter… 6/6 – Bild: teltarif.de / Alexander Kuch
  • Beim Öffnen startet die Video-Wiedergabe
  • Wir rücken der Pressemappe zu Leibe
  • Alle Komponenten sind mit doppelseitigem Klebeband in eine Schaumstoffmatte geklebt
  • Billigste Komponenten für kurzen Gebrauch
  • Einplatinencomputer auf der Rückseite

Mehr zum Thema Alcatel