Ausgepackt

Alcatel One Touch Fire: Das Firefox-Handy in Bildern

Congstar startet mit der Vermarktung des Mozilla-Smartphones

Alcatel One Touch Fire in Bildern

Im Sommer hatte Cong­star als erster deut­scher Mobil­funk-Anbieter ange­kündigt, seinen Kunden künftig auch Smart­phones anzu­bieten, die auf dem neuen Betriebs­system Firefox-OS basieren. Ursprüng­lich war der Verkaufs­start bereits für August geplant, doch das Betriebs­system war im Sommer beispiels­weise noch nicht mit deutsch­spra­chigem Menü erhält­lich, so dass Mozilla zuerst nach­bessern musste.

Alcatel One Touch Fire

Inzwi­schen steht Firefox-OS in der Version 1.01 zur Verfü­gung, die nun auch deutsch­spra­chig ist. Somit steht dem Verkaufs­start nichts entgegen. Heute stellt Cong­star im Rahmen eines Presse-Events in München das Alcatel One Touch Fire offi­ziell vor. Dabei handelt es sich um das erste Firefox-Handy, das in Deutsch­land offi­ziell verkauft wird. Wir hatten auf der IFA in Berlin bereits die Gele­genheit zu einem kurzen Hands-on-Test. Nun wollen wir Ihnen das Gerät noch in Bildern präsen­tieren.

Auf der nächsten Seite sehen Sie, was der chine­sische Hersteller TCL, der hinter der Marke Alcatel One Touch steht, neben dem Telefon selbst mit ins Paket legt.

Alcatel One Touch Fire kommt als erstes Firefox-OS-Handy auf den deutschen Markt Alcatel One Touch Fire kommt als erstes Firefox-OS-Handy auf den deutschen Markt
vorheriges nächstes 1/9 – Foto: teltarif
  • Alcatel One Touch Fire kommt als erstes Firefox-OS-Handy auf den deutschen Markt
  • Neben dem Smartphone findet sich auch Zubehör in der Verpackung
  • Das Alcatel One Touch Fire nimmt SIM-Karten in Standard-Größe auf
  • Startbildschirm des Handys mit Mozilla-Software
  • Blick ins Hauptmenü

Weitere Meldungen zu Smart­phones von TCL/Alcatel One Touch