Unschön

Qualitätsprobleme: AirPods Pro mit "Rattlegate"

Viele Käufer der AirPods Pro von Apple beklagen Quali­täts­pro­bleme bei den kabel­losen Head­sets, die jeweils nach einigen Wochen Nutzung auftreten.

AirPods Pro AirPods Pro
Foto: teltarif.de
Apple hat im vergan­genen Jahr die AirPods Pro auf den Markt gebracht. Die neue Version der kabel­losen Head­sets zeichnen sich durch ein neues Design aus. Zudem unter­drü­cken die Kopf­hörer Neben­ge­räu­sche und Apple liefert verschie­dene "Adapter" mit, um dem Umstand Rech­nung zu tragen, dass unter­schied­liche Ohren den Head­sets einen unter­schied­lich guten Halt bieten. Nun berichtet das Online­ma­gazin iPhone-Ticker über Quali­täts­pro­bleme bei den immerhin mehr als 250 Euro teuren Blue­tooth-Head­sets. Im Internet kursiert der Fehler, der zumin­dest bei einer ganzen Reihe von Nutzern nach einigen Monaten Gebrauch auftritt, als "Ratt­le­gate". Gemeint ist, dass die Head­sets je nach Kopf­hal­tung ein Summ­ge­räusch von sich geben.

Fehler beim linken und rechten Kanal

AirPods Pro AirPods Pro
Foto: teltarif.de
Der Fehler tritt beim linken und rechten AirPod Pro glei­cher­maßen auf, nicht zwin­gend aber zur glei­chen Zeit. So berichtet ein Anwender, dass zunächst der linke Kopf­hörer betroffen war. Dieser wurde vom Apple-Support nach Beschrei­bung des Problems ausge­tauscht. Kurze Zeit später war das Stör­ge­räusch dann aber auch beim Headset auf der rechten Seite zu hören. Im Annoying-Tech­no­logy-Blog heißt es, der Effekt höre sich an, als sei ein kleines Teil inner­halb des Head­sets abge­fallen und bewege sich nun frei inner­halb des AirPods. Auch bei aufkom­mendem Wind seien die Störungen sofort aufge­fallen. Irgend­etwas stimme offenbar mit der gesamten Produkt­linie nicht, zumal die Beein­träch­ti­gung später auch beim bereits ausge­tauschten AirPod Pro für das linke Ohr wieder auftrat.

Foren­posts bestä­tigen fehler­hafte AirPods

Im Forum von iPhone-Ticker bestä­tigen eine Reihe von Lesern, dass derar­tige Probleme auch bei ihren AirPods Pro bereits aufge­treten seien. Bislang hat sich der Apple-Support aber stets einsichtig gezeigt und die Gadgets ausge­tauscht. Da die Stör­ge­räu­sche aber offenbar auch bei Austausch-AirPods auftreten, ist derzeit offenbar keine endgül­tige Lösung möglich.

Bereits vor einem halben Jahr gerieten die AirPods Pro in die Kritik. Apple hatte ein Soft­ware-Update veröf­fent­licht und auto­ma­tisch einge­spielt, nach dem die Unter­drü­ckung von Neben­ge­räu­schen nicht mehr so gut wie zuvor funk­tio­nierte. Der Support tauschte die Head­sets betrof­fener Kunden zunächst eben­falls aus, stellte diesen Service aber später ein und forderte die Nutzer auf, auf ein Update zu warten, das erst Monate später verteilt wurde.

In einer weiteren Meldung haben wir die AirPods Pro einem kurzen Test unter­zogen.

Mehr zum Thema Apple