mobicroco

Achtung: Listige Abo-Falle will Geld für kostenlose Microsoft-Virenscanner

Von Steffen Herget
AAA
Teilen

Das Antivirenprogramm von Microsoft namens Security Essentials ist für die Nutzer von Windows kostenlos erhältlich. Auf der Webseite www.security-essentials.info bieten die dortigen Betreiber die Software ebenfalls vermeintlich kostenlos an, doch an der vorab geforderten Registrierung hängen einige unschöne Bedingungen.

Achtung Mit Zustimmung zu den Geschäftsbedingungen wird ein Drei-Jahres-Abo für insgesamt mindestens 35,94 Euro abgeschlossen. Das sind noch die günstigsten Konditionen, der Vertragsabschluss ist so aufgebaut, dass alle buchbaren Extras automatisch dazu kommen und der unbedarfte "Kunde" im Endeffekt eine Rechnung von 81,58 Euro erhält.

Vorsicht bei Vertragsabschluss oder Downloads wird ja nun nicht gerade seit gestern gepredigt und auch diese Masche mit dem Abo ums Eck ist keine Neuigkeit. Die Besonderheit bei diesem Angebot liegt nur darin, dass die Download-Seite sehr stark der original Microsoft-Homepage ähnelt; so sehr, dass es eventuell auch Kennern und alten Hasen schwer fallen könnte, die Unterscheide zu bemerken.

Wer reinfällt, sollte auf keinen Fall zahlen

Darum warnen die Kollegen von teltarif.de davor, und berufen sich damit auf die Experten von G Data, Software von einer anderen Homepage als der des eigentlichen Anbieters oder von bekannten und bewährten Portalen wie beispielsweise denen von PC-Zeitschriften, herunterzuladen. Wer doch auf eine solche Abofalle reinfällt, sollte nicht zahlen, sondern sich lieber an eine Verbraucherzentrale wenden.

<via teltarif / Bild: Silbercache [Link entfernt] >

Teilen