Neuvorstellung

Dual-SIM-Smartphone mit LTE und 64-Bit-CPU für 229 Euro

Das Acer Liquid Jade Z Plus ist der Nach­folger eines bereits bekannten Dual-SIM-Smartphones. Es unter­stützt nicht nur LTE, sondern verfügt auch über einen im Vergleich zum Vorgänger leistungs­stärkeren Prozessor. Wir haben die Details zum neuen Dual-SIM-Smartphone.
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen

Mit dem Liquid Jade Z Plus hat Acer den Nachfolger eines bereits bekannten Dual-SIM-Smartphones vorgestellt. Das neue Modell verfügt über eine ähnliche Ausstattung wie das im vergangenen Jahr auf den Markt gekommene Liquid Jade Plus, wurde in einigen Punkten jedoch verbessert. So unterstützt das Smartphone nun nicht nur LTE, es verfügt auch über einen leistungsstärkeren Prozessor.

Kaum Änderungen beim Display und beim Design

Dual-SIM-Smartphone mit LTE und 64-Bit-CPU für 229 EuroAcer Liquid Jade Z Plus Das Acer Liquid Jade Z Plus ist seinem Vorgänger optisch sehr ähnlich. Dies liegt auch daran, dass sich die Größe des IPS-Displays mit einer Diagonale von 5 Zoll nicht verändert hat. Auch die Auflösung von 1 280 mal 720 Pixel fällt identisch zum Vorjahresmodell aus und der Screen wird durch Gorilla Glass 3 vor Kratzern geschützt. Das Kunststoffgehäuse ist mit 7,9 Millimeter nun jedoch etwas dicker (Liquid Jade Plus: 7,5 Millimeter).

Acer Jade Z Plus
Angetrieben wird das Liquid Jade Z Plus von einem 64-Bit-fähigen Quad-Core-Prozessor aus dem Hause Mediatek, dessen vier Kerne mit 1,5 GHz getaktet sind und der auf insgesamt 2 GB Arbeitsspeicher zugreifen kann. Die CPU mit der Bezeichnung MT6732M ist mit einem LTE-Cat.4-Modul und einer Mali-T760-Grafikeinheit ausgestattet. Vor allem das LTE-Modul bietet dem Acer Liquid Jade Z Plus einen Vorteil gegenüber seinem Vorgänger, der maximal HSPA+ ermöglicht. Mit dem neuen Smartphone steht Nutzern im Mobilfunk somit eine maximale Downstreamrate von 150 MBit/s bereit.

Für die Verbindung zum Internet unterstützt das Liquid Jade Z Plus auch WLAN b/g/n. Ferner gehören Bluetooth 4.0 mit EDR und GPS zur Ausstattung. Die rückseitige Kamera macht Bilder mit maximal 13 Megapixel und verfügt über eine f/1.8-Blende für qualitativ bessere Fotos bei schlechten Lichtbedingungen. Für Videotelefonie gibt es eine 5-Megapixel-Frontkamera mit f/2.2-Blende.

Wahlweise Speichererweiterung oder Dual-SIM

16 GB internen Speicher bringt das Acer Liquid Jade Z Plus mit. Wer mehr will, kann mittels microSD-Speicherkarte nachrüsten. Bei dem entsprechenden Slot handelt es sich allerdings um einen sogenannten Hybrid-Slot, der auch Nano-SIMs unterstützt. Dadurch kann sich der Nutzer entscheiden, ob er eine Speichererweiterung oder den Slot für eine zweite SIM-Karte benötigt und das Gerät somit zum Dual-SIM-Smartphone (Dual-SIM-Standby) macht.

Ausgeliefert wird das Liquid Jade Z Plus mit Android 4.4 Kitkat. Als Zugaben findet sich unter anderem das bereits installierte Offline-Navigationssystem AcerNAV, das der Hersteller zusammen mit TomTom entwickelt hat. Der Akku des neuen Smartphones hat eine Kapazität von 2 300 mAh und lässt sich nicht wechseln.

Das Acer Liquid Jade Z Plus soll Mitte des kommenden Monats in den Farbvarianten Schwarz und Weiß in Deutschland auf den Markt kommen. Der Preis liegt bei 229 Euro. Da Acer viele Komponenten des Vorgängers übernommen hat, lässt sich im Test des Liquid Jade Plus bereits ein erster Eindruck gewinnen.

Teilen

Mehr zum Thema Acer