Verfügbar

Acer Jade Primo: Highend-Smartphone mit Windows 10 geht in den Verkauf

Ab sofort ist das Acer Jade Primo mit Continuum-Dock und Dual-SIM im Handel erhältlich. Doch lohnt sich der Kauf direkt zum Release?
Von Daniel Rottinger
AAA
Teilen

Das Acer Jade Primo wird seit seiner Ankündigung auf der IFA 2015 als potenzieller Lumia-950-Killer gehandelt. Zum einen ordnet es sich mit einer UVP von 599 Euro im Highend-Preissegment ein und verfügt zu anderen über das vom Lumia 950 bekannte Continuum-Feature. Jetzt hat Acer mit dem Verkauf der Geräte begonnen.

Jade Primo ist nun offiziell erhältlichJade Primo ist nun offiziell erhältlich Das Gerät wird von dem Hexa-Core-Prozessor Snapdragon 808 angetrieben, wobei zwei Kerne mit 1,8 GHz und die restlichen vier Kerne mit je 1,44 GHz getaktet sind. Zudem hat Acer 3 GB Arbeitsspeicher verbaut.

Das 5,5-Zoll-Display löst mit 1920 mal 1080 Pixel auf. Weiterhin ist ein 32 GB großer interner Speicher verbaut, der auf Wunsch per microSD-Karte erweitert werden kann. Über LTE können sich Nutzer ins schnelle Datennetz einklinken. Weiterhin ist Dual-SIM an Bord. Die Funktion kann allerdings nur verwendet werden, wenn nicht parallel eine Speicherkarte in das Handy eingelegt ist. Der Akku hat eine Leistung von 2000 mAh.

Fotos: Kamera mit 21 Megapixel

Beim Acer Jade Primo kommt eine Hauptkamera mit 21 Megapixel zum Einsatz. Unseren Erfahrungen nach sollten sich Anwender allerdings nicht von der Zahl blenden lassen. Gerade bei Low-Light-Aufnahmen zeigte die Kamera bei unserem Hands-On noch Schwächen. Für Selfies steht eine 8-Megapixel-Frontcam zur Verfügung. Gerade in puncto Kamera wird spannend zu sehen sein, wie das Jade Primo gegen das Lumia 950 schlägt.

Continuum-Dock liegt dem Gerät bei

Das Acer Jade Primo ist das erste Smartphone eines Drittherstellers innerhalb von Europa, welches auf Continuum for Phones setzt. Damit lässt sich das Gerät über den mitgelieferten Continuum-Dock in eine Art PC-Ersatz transformieren. Nutzer verbinden dazu den Continuum-Dock per HDIM-Kabel mit einem Display und stellen anschließend das Smartphone die Docking-Station. Danach können Nutzer auf eine abgespeckte Windows-10-Desktop-Ansicht zugreifen, zusätzliche Details haben wir in einem weiteren Artikel anhand des Lumia 950 beschrieben. Zu einem späteren Zeitpunkt möchte Acer das Continuum-Dock auch separat anbieten, damit Nutzer etwa das Dock an mehreren Standorten aufstellen können.

Preis und Verfügbarkeit

Zunächst wird das Smartphone exklusiv über MediaMarkt verkauft, ab der kommenden Woche soll das Jade Primo dann auch bei anderen Händlern verfügbar sein, wie uns die Acer-Pressestelle informierte. Während MediaMarkt für das Gerät für 599 Euro anbietet, kann das Smartphone bei anderen Shops bereits zu günstigeren Preisen vorbestellt werden. Etwas Geduld kann sich also auszahlen.

Teilen

Mehr zum Thema Smartphone