Budget-Tablet

Acer Iconia One 7: 99-Euro-Tablet mit gutem 7-Zoll-Display

Acer hat das Iconia One 7 vorgestellt. Für 99 Euro gibt es viel Tablet fürs Geld - denn das Display hat eine hohe Auflösung und auch der Prozessor sollte im Alltag mithalten können. Dafür schwächelt das Tablet an anderer Stelle. Wir zeigen, ob das Budget-Tablet halten kann, was es verspricht.
Von Hans-Georg Kluge
AAA
Teilen

Acer hat mit dem Acer Iconia One 7 ein neues Tablet für den deutschen Markt angekündigt. Dieses will mit einem besonders günstigen Preis punkten - das günstigste Modell soll nur 99 Euro kosten. Sogar ein Betriebssystem-Update kündigt der Hersteller schon einmal an. Können die technischen Daten des Acer Iconia One 7 überzeugen? Wir stellen Ihnen das neue Tablet vor und zeigen, was Käufer für ihr Geld erhalten.

7-Zoll-Display mit hoher Auflösung

Acer Iconia One 7

Das Acer Iconia One 7 kommt im Juni auf den deutschen Markt.Das Acer Iconia One 7 kommt im Juni auf den deutschen Markt. Im Fokus eines jeden Tablets sollte das Display stehen - immerhin ist dieses die zentrale Schnittstelle zwischen Maschine und Nutzer. Hier setzt Acer auf ein 7-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1 280 mal 800 Bildpunkten. Das reicht zwar nicht für eine vollkommen scharfe Darstellung von Buchstaben aus, ist aber schon ziemlich gut - zumal in dieser Preisklasse oft niedriger auflösende Panels anzutreffen sind. Die IPS-Technologie soll für weite Einblickwinkel und eine gute Farbdarstellung sorgen.

Für Rechenleistung sorgt ein System-on-a-Chip von Intel - namentlich ein Atom Z2560 mit zwei CPU-Kernen, die maximal 1,6 GHz takten. Acer verbaut außerdem 1 GB Arbeits­speicher. Diese Werte sollten für alltägliche Aufgaben wie Internet-Surfen und Gelegenheitsspiele ausreichen - Hardcore-Zocker werden eher zu einem schnelleren Modell greifen.

Als Betriebssystem kommt zunächst das veraltete Android 4.2 zum Einsatz - ein Update auf Android 4.4 kündigt der Hersteller schon an. Zu weiteren Software-Beigaben macht Acer keine Angaben.

Kamera ist eher für Schnappschüsse geeignet

Auf der Rückseite befindet sich eine 2-Megapixel-Kamera, die auch 720p-Videos aufnehmen kann. Die nach vorne gerichtete Kamera für Videochats und Selfies hat einen 0,3-Megapixel-Sensor. Beide Kameras sind wohl eher für Schnappschüsse geeignet - viel mehr ist in dieser Preisklasse kaum zu erwarten.

Kontakt zur Außenwelt nimmt das Acer Iconia One 7 über WLAN in den Standards b, g und n auf - das spricht dafür, dass lediglich drahtlose Netzwerke im 2,4-GHz-Spektrum unterstützt werden. Zusätzlich ist Bluetooth 3.0 und ein GPS-Empfänger an Bord. Eine Mobilfunk-Schnittstelle ist nicht vorgesehen.

In puncto Gewicht kommt das Acer Iconia One 7 auf 320 Gramm. Es misst 120 mal 197,5 mal 8,95 Millimeter. Der Akku hat eine Kapazität von 3 680 mAh. Das reicht nach Herstellerangaben für bis zu 7,5 Stunden Video-Wiedergabe.

Modelle mit 8 und 16 GB kommen auf den Markt

Das Acer Iconia One 7 erscheint in zwei Versionen auf dem Markt: Das Modell mit 8 GB internem Speicher kostet 99 Euro, während für das größere Modell mit 16 GB internem Speicher 119 Euro fällig werden. Der Speicher kann mit einer MicroSD-Karte erweitert werden. Das Tablet wird im Juni in unter­schied­lichen Farben auf den Markt kommen.

Teilen

Mehr zum Thema Acer