getestet

Tablet-Test: Acer Iconia A500 auf den Zahn gefühlt

Vergleichsweise günstiges Honeycomb-Tablet macht eine gute Figur
Von Steffen Herget
AAA
Teilen

Vergleichsweise günstiges Honeycomb-Tablet macht eine gute Figur

Die Hauptkamera an der Rückseite des Acer Iconia A500 hat eine Auflösung von fünf Megapixel und wird von einem LED-Blitz unterstützt. Die Bilder, die die Kamera macht, sind nicht besonders herausragend, vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen wird es schnell unscharf und dunkel. Für einfache Schnappschüsse allerdings reicht es, und ob die Kamera bei einem großen Tablet mit Zehn-Zoll-Display wirklich zu den Kernkompetenzen gehört, darf dann doch bezweifelt werden. Videos aufnehmen kann das Tablet ebenfalls, bei einer HD-Ready-Auflösung von 720p ist allerdings Schluss. Die Frontkamera ist für Videotelefonie ausreichend, für mehr dann aber auch nicht.

Acer Iconia A500

Wohl das wichtigste an einem Tablet ist das Display, mehr dazu nach einem Klick auf das Bild.

Kamera des Acer Iconia A500
3/7 – Bild: teltarif.de
  • Acer Iconia A500 im Test
  • Schnittstellen und Verarbeitung am Acer Iconia A500
  • Kamera des Acer Iconia A500
  • Acer Iconia A500 mit Android 3.0 Honeycomb
  • Eigene Software auf dem Acer Iconia A500

Weitere aktuelle Testberichte

Weitere Meldungen zu Tablets

Teilen