Startschuss

Erste Smartphones von Acer sind erhältlich

X960 und DualSIM-Handy DX900 mit Windows Mobile 6.1
Von Steffen Herget
AAA
Teilen

Auf dem diesjährigen Mobile World Congress im spanischen Barcelona hatte Acer fünf Smartphone-Modelle vorgestellt, mit denen der Computer-Hersteller auf den Handy-Markt drängt. Die ersten zwei Handys der so genannten Tempo-Reihe sind nun auf dem europäischen Markt verfügbar. Dabei handelt es sich um das DualSIM-Smartphone DX900 und das Schwestermodell X960, welches wie gewöhnlich lediglich eine SIM-Karte aufnimmt. Acer DX900Das Acer DX900 mit DualSIM

Beide Modelle kommen mit 2,8 Zoll großen VGA-Touchscreens daher. Auch verfügen beide Handys über einen Prozessor mit 533 MHz, 128 MB Arbeitsspeicher sowie internen Speicherplatz von 256 MB, der mittels microSD erweiterbar ist. Als Betriebssystem kommt beim DX900 und beim X960 Windows Mobile 6.1 zum Einsatz. Die Kamera des X960 ist mit 3,2 Megapixel der 3-Megapixel-Variante des DX900 etwas überlegen. Auch der SiRFstar-III-GPS-Empfänger zeichnet beide Smartphones aus. Darüber hinaus verfügen beide Smartphones über WLAN, EDGE sowie HSDPA, das X960 auch über HSUPA. Die Akkulaufzeit soll beim DX900 bis zu fünf Stunden Gesprächszeit oder 150 Stunden Standy betragen, für das X960 verspricht Acer sechs Stunden Gespräche oder 275 Stunden Standby. Gerüchten zufolge arbeitet Acer auch an Smartphones mit dem Android-Betriebssystem, hierzu gibt es jedoch immer noch keine weiteren Neuigkeiten.

Teilen