Chrome-OS

CES: Acer stellt neues Google Chromebook C720P vor

Acer hat mit dem C720P ein neues Chromebook mit zur CES gebracht. Das Gerät soll in Kürze für 299 Euro in Deutschland erhältlich sein.
Von der CES in Las Vegas berichtet
AAA
Teilen

Neben Smartphones und Tablets hat Acer auch ein neues Chromebook mit zur Consumer Electronics Show (CES) nach Las Vegas gebracht. Das neue Modell mit Chrome-OS hat die Bezeichnung C720P und soll voraussichtlich noch Ende Januar, spätestens jedoch Anfang Februar, auf dem deutschen Markt erhältlich sein.

Das Chromebook hat einen Intel-Haswell-Prozessor an Bord, der mit 1,4 GHz getaktet wird. Damit ist das Gerät leistungsfähiger als andere, bislang auf dem Markt erhältliche Chromebooks. Dazu stehen 2 GB Arbeitsspeicher zur Verfügung. Das merkt man auch deutlich. Innerhalb von sieben Sekunden bootet das Gerät und auch das Betriebssystem läuft absolut flüssig, wie sich in unserem Hands-on auf der Messe gezeigt hat.

Zudem verfügt das Acer C720P über einen 11,6 Zoll großen berührungsempfindlichen Bildschirm, der eine Auflösung von 1 366 mal 768 Pixel bietet. Die Darstellung ist ausreichend, aber eine höhere Auflösung wäre durchaus wünschenswert. Das war für 299 Euro, so der Verkaufspreis auf dem deutschen Markt, offenbar nicht realisierbar.

Zwei Jahre lang 100 GB Google-Drive-Speicherplatz

Google Chromebook C720PGoogle Chromebook C720P Der Hersteller gibt eine Akku-Laufzeit von 7,5 Stunden an. Intern stehen 32 GB SSD-Speicherplatz zur Verfügung, wobei Chrome-OS ohnehin hauptsächlich auf die Nutzung von Online-Diensten und weniger auf die lokale Datenspeicherung setzt. Darüber hinaus bekommen die Käufer des Laptops mit dem Google-Betriebssystem zwei Jahre lang 100 GB Online-Speicherplatz bei Google Drive.

Acer hat eine Webcam verbaut, die HD-Auflösung bietet. So sind beispielsweise Video-Chats mit Google Hangouts möglich. Den Kontakt mit dem Internet nimmt das Chromebook mit der integierten WLAN-Schnittstelle auf, die die Standards 802.11a/b/g/n unterstützt. Eine zusätzliche Geräte-Version mit Mobilfunk-Modem ist nicht geplant.

Das Acer Chromebook C720P wirkt sehr plastiklastig. Es ist zwei Zentimeter dick und mit 1,4 Kilogramm auch nicht gerade leicht und elegant. Es punktet vor allem durch sein schnelles und einfaches Betriebssystem. Dafür muss der Nutzer insofern große Abstriche machen, als er seine von Windows, Mac OS-X und anderen Desktop-Betriebssystemen bekannten Anwendungen nicht verwenden kann.

Das neue Dual-Sim-Smartphone von Acer, das Acer Liquid Z5, haben wir heute morgen bereits in einem ersten Hands On vorgestellt.

Teilen

Mehr zum Thema Google Chromebook