Tarif

M-net:
Surf-Flat 300 (24 Monate)

Tarifvarianten

Tarifvarianten

Grundgebühr (€)
 
Direkt zur Tarifübersicht von M-net
Preise und Konditionen
Gültigkeitszeitraum verfügbar seit 23.03.2015,
gültig seit 04.06.2020
Vertragsart Vollanschluss
Anschlusstyp Analog (NGN)
Netz M-net
Grund­gebühr Euro 39,90 pro M.
Mindestumsatz keiner
Einmaliges Bereitstellungsentgelt Euro 49,90
Versandkosten Euro 9,90
Portierung (eingehend) Euro 0,00
Portierung (ausgehend) Euro 24,90
Inklusivleistung
  • Flatrate für Internet
Mindestlaufzeit 24 M.
Kündigungsfrist 3 M.
Laufzeitverlängerung 12 M.
Vertrieb Ladengeschäft, Klassischer Fernabsatz (Brief, Telefon, Telefax), Online
Nutzergruppen Privatkunden
Verfügbar in Teilen Münchens, Augsburgs und Erlangens
Aktuelle Aktion des Tarifanbieters
Grundgebühr-und Bereitstellungspreis-Rabatt
  • Optional kann eine FRITZ!Box 7430 ohne monatlichen Aufpreis gemietet werden.
  • Grundgebühr-Rabatt von 25,00 Euro für die ersten 6 Monate bei Vertragabschluss für Neukunden.
  • Bereitstellungspreis-Rabatt in Höhe von 49,90 Euro
  • Online Bonus in Höhe von 30,00 Euro
  • Gilt nur auf folgenden Vertriebswegen: Online
Konditionen Internetzugang
Breitbandtechnologie Glasfaser (FTTB/H)
Downstream 300 MBit/s
Upstream 100 MBit/s
Abrechnungsmodell echte Flatrate
Nutzungsentgelt -
Abrechnungseinheit Datenvolumen -
Drosselung -
Im Fall der Drosselung: Downstream -
Im Fall der Drosselung: Upstream -
Netzwerknutzung zulässig
Alle Angaben ohne Gewähr.
Teilen
Tarifänderungen

Tarifänderungen

Grundgebühr (€)
Gültigkeitszeitraum
  • 39,90
    seit 04.06.20
    Glasfaser (FTTB/H), 300/100 MBit/s, Internet-Flatrate


  • 01.09.2016 bis 28.04.2019
    nicht vermarktet


Weitere Informationen

  • NEFkom und Augustakom sind mit M-net zu einem Unternehmen verschmolzen.
  • Der Anbieter besitzt die Call-by-Call-Vorwahlen 01034, 01082 und 01089. Diese sind zurzeit nicht nutzbar.
- Affiliate-Anzeige: Beim Einkauf über diesen Link erhält teltarif.de eine Provision, die den Preis nicht beeinflusst, aber dazu beiträgt, unseren hochwertigen Journalismus weiterhin kostenfrei anbieten zu können.
Meldungen

Mehr zum Thema M-net