5G-Smartphones

Sparen ohne Kompromisse: 5G-Handys für unter 400 Euro

Wenn das Smart­phone-Modem zukunfts­si­cher, der Kosten­faktor des Mobil­ge­räts aber über­schaubar bleiben soll, gibt es eine attrak­tive Auswahl. Wir zeigen Ihnen erschwing­liche 5G-Handys.

Smart­phones mit 5G-Anbin­dung waren, wie es bei jedweder neuen Tech­no­logie der Fall ist, anfangs ein teurer Spaß. Mitt­ler­weile gibt es Mobil­te­le­fone mit dem modernen Funk­stan­dard aber zu erschwing­li­chen Preisen. Zumin­dest, wenn man bei einem Hersteller aus China einkauft.

Huawei, Xiaomi, Oppo und Co. zeigen sich im güns­ti­geren Markt­seg­ment als Vorreiter. Aktu­elle Mittel­klasse-Smart­phones mit 5G gibt es dort bereits für unter 300 Euro, bis zur 400-Euro-Marke gesellen sich viele span­nende Modelle dazu. Wir stellen Ihnen sieben empfeh­lens­werte Mittel­klasse-5G-Handys vor.

5G muss nicht teuer sein

Vor andert­halb Jahren wurde das Samsung Galaxy S10 5G als welt­weit erstes 5G-Smart­phone vorge­stellt – mit 1250 Euro hatte es eine entspre­chend geho­bene Preis­emp­feh­lung.

Dank güns­ti­gerer Chip­sätze hält der neue Funk­stan­dard jedoch immer öfters auch in der Mittel­klasse Einzug. Auf gute Displays und brauch­bare Kameras müssen Sie dennoch nicht verzichten, wie unsere Empfeh­lungen zeigen.

Mit einem Klick auf das Bild geht es zum ersten 5G-Handy.

5G-Smartphones für unter 400 Euro im Überblick
vorheriges nächstes 1/8 – Fotos: teltarif.de/Hersteller, Grafik/Montage: teltarif.de
  • 5G-Smartphones für unter 400 Euro im Überblick
  • Das Xiaomi Mi 10 Lite 5G
  • Das Huwei P40 Lite 5G
  • Das realme X50
  • Das Oppo Find X2 Lite

Mehr zum Thema 5G