Speicher

400 GB: microSDXC-Karte mit aktuell höchster Kapazität

Die microSD-Speicherkarte von Sandisk mit der aktuell höchsten Kapazität soll 40 Stunden Full-HD-Video speichern - wir zeigen, was sie kostet.
AAA
Teilen (2)

Sandisks 400-GB-microSDXC-KarteSandisks 400-GB-microSDXC-Karte Zur IFA zeigt Western Digital etwas wirklich Besonderes: Der Hersteller hat eine 400-GB-microSDXC-Speicherkarte vorgestellt - und damit die microSD-Karte mit der aktuell höchsten Kapazität. Western Digital preist die Karte als "ideal" für Android-Smartphones und Tablets an - so ließen sich 40 Stunden Full-HD-Video speichern und mit bis zu 100 MB/s übertragen. Die Speicherkarte erfülle zudem die "A1 App Performance Class specification", nach der App schneller geladen werden können. Den Preis gibt Western Digital mit 249,99 Dollar an.

Ob die Karte im jeweils genutzten Smartphone funktioniert, muss getestet werden - in aller Regel ist die Verwendung kein Problem: Auch wenn ein Hersteller zum Beispiel nur Karten mit bis zu 256 GB offiziell unterstützt, lassen sich auch Karten mit höheren Speicherkapazitäten nutzen.

Bereits vor zwei Jahren hatte Western Digital nach eigenen Angaben übrigens die erste 200-GB-microSDXC-Karte vorgestellt, dann zogen anderen Hersteller nach: 256 GB sind seitdem das Maximum gewesen.

Teilen (2)

Mehr zum Thema IFA