Angekündigt

Neues Android-Tablet mit GPS & mobilem Internet unter 120 Euro

Mit dem SurfTab breeze 9.6 quad 3G hat Trekstor ein neues Android-Tablet mit 3G, GPS und Quad-Core-CPU für 119 Euro angekündigt. Doch wie gut ist die Technik sonst?
Von Daniel Rottinger
AAA
Teilen (3)

Trekstor bringt mit dem SurfTab breeze 9.6 quad 3G ein neues Android-Tablet zum Einsteigerpreis von 119 Euro auf den Markt. Neben mobilem Internet ist auch eine Telefonie-Funktion und GPS an Bord.

Trekstor breeze 9.6 quad

Günstiges Tablet mit 3G und GPSGünstiges Tablet mit 3G und GPS Das Tablet wird von dem Quad-Core-Prozessor Intel Atom x3-C3230RK mit einer Taktung von bis zu 1,1 GHz je Kern angetrieben. Die CPU kann auf einen Mini-Arbeitsspeicher von 1 GB zugreifen. Das 9,6-Zoll-Display löst mit 1280 mal 800 Pixel auf. Auf dem Gerät ist Android 5.1.1 Lollipop vorinstalliert. Zu einem möglichen Update auf Android Marshmallow liegen keine Informationen vor.

Kamera, GPS und Mobilfunk

Beim SurfTab breeze 9.6 quad 3G hat Trekstor eine Hauptkamera mit 2 Megapixel verbaut, für die Videotelefonie steht eine Frontcam mit 0,3 Megapixel zur Verfügung. Bilder und Apps werden auf dem 16 GB großen internen Speicher abgelegt, der sich per microSD-Karte um bis zu 128 GB erweitern lässt.

Für die Nutzung von mobilem Internet können Nutzer eine Micro-SIM-Karte einlegen und darüber im 3G-Netz (WCDMA900/2100) surfen. Zudem können Anwender das Tablet auch zur Telefonie verwenden. Dafür lässt sich etwa das integrierte Mikrofon verwenden. Für die Navigation ist ein GPS-Modul von Intel an Bord. Zum Koppeln von USB-Sticks an das Gerät lässt sich das USB-Host-Adapterkabel nutzen.

Verfügbarkeit, Preis und Fazit

Bereits Ende Juni soll das SurfTab breeze 9.6 quad 3G zur UVP von 119 Euro erhältlich sein.

Fazit: Trekstor hat das SurfTab breeze 9.6 quad 3G mit zahlreichen Funktionen ausgestattet, doch dem Gerät fehlt es bei einem Blick auf das Datenblatt an Leistungsreserven. So fällt der 1-GB-Arbeitsspeicher negativ ins Gewicht und auch das veraltete Android Lollipop trübt den Eindruck.

In einer weiteren Meldung hatten wir über ein günstiges 3G-Tablet von Allview berichtet, welches ebenfalls GPS an Bord hat und sich somit für die Navigation eignet.

Teilen (3)

Mehr zum Thema Tablet