Mehr Surfspaß im Urlaub

Tarifaktion: 1&1 spendiert bis zu 5 GB Datenvolumen

Der Provider 1&1 lockt Neukunden mit einer Tarifaktion, bei der es bis zu 5 GB an Highspeed-Datenvolumen zusätzlich gibt. Die Grundgebühr wurde dabei nicht erhöht.
AAA
Teilen (7)

Wer auf der Suche nach einem neuen Handyvertrag ist, für den könnte das 1&1-Sommer-Special interessant sein. Unter diesem Slogan hat der Anbieter aus Montabaur jüngst eine Tarifaktion gestartet, bei der es bis zu 5 GB an Highspeed-Datenvolumen kostenlos obendrauf gibt. So gibt es den LTE M mit 6 GB anstatt 5 GB, den LTE L mit 12 GB anstatt 10 GB und den LTE XL sogar mit 20 GB anstatt 15 GB Kontingent. Die Aktion gilt ausschließlich für die Offerten im Telefónica-Netz und endet am 31. Juli.

Sommer-Special bei 1&1 für Extra-Surfspaß

Das 1&1-Sommer-Special gewährt bis zu 5 GB zusätzliches DatenvolumenDas 1&1-Sommer-Special gewährt bis zu 5 GB zusätzliches Datenvolumen Auf der Startseite wirbt die United-Internet-Tochter momentan mit einer neuen Tarifaktion. So erhalten Neukunden, die bis Ende des Monats einen Mobilfunkvertrag bei 1&1 abschließen, zusätzliches Highspeed-Datenvolumen in Höhe von 1 GB bei LTE M, 2 GB bei LTE L und 5 GB bei LTE XL ohne Mehrkosten. An der Grundgebühr hat sich indes nichts geändert.

So kostet der LTE M auch weiterhin im ersten Jahr 14,99 Euro und danach 24,99 Euro, während der LTE L mit 19,99 Euro innerhalb der ersten zwölf Monate und anschließend mit 29,99 Euro zu Buche schlägt. Der LTE XL ist wie gewohnt für eine Monatspauschale von 24,99 Euro (34,99 Euro ab dem 13. Monat) zu haben. Flatrates für Telefonate in alle deutschen Netze sowie EU-Roaming sind in den Tarifen inkludiert. Die LTE-Geschwindigkeit beträgt maximal 225 MBit/s. Beim LTE S gibt es leider kein zusätzliches Daten-Kontingent, die Nutzer müssen mit 3 GB auskommen.

1&1 LTE XL und o2 Free M Boost im Vergleich

Am spannendsten für Vielsurfer ist sicherlich das 1&1-Paket mit 20 GB Highspeed-Datenvolumen. Telefónica selbst offeriert aktuell mit dem o2 Free M Boost zeitlich begrenzt ein ähnliches Angebot. Allerdings gibt es im Vergleich zu 1&1 keine Ersparnis in den ersten zwölf Monaten oder die zusätzliche Tablet-SIM-Karte mit 1 GB Highspeed-Kontingent. Falls der Tarif aber noch mehr Mobilgeräte versorgen soll, könnte das o2-Angebot mit seinen kostenlosen Zusatz-SIM-Karten von Vorteil sein. Zudem sparen Telefónica-Festnetz-Kunden beim o2 Free M Boost ebenfalls bei der Grundgebühr.

Teilen (7)

Mehr zum Thema 1&1