Freigeschaltet

Auch Drillisch-Kunden mit Vodafone-Tarif erhalten LTE

Wer als 1&1-Kunde mit einem Tarif im Telefónica-Netz Netz-Probleme hat, kann in einen Voda­fone-LTE-Tarif wech­seln. Und auch Dril­lisch-Bestands­kunden im Voda­fone-Netz werden für LTE frei­geschaltet.
AAA
Teilen (16)

Die Nach­richt, dass 1&1-Kunden im Voda­fone-Netz LTE erhalten, und das auch noch ohne Aufpreis, dürfte nach den eher gegen­teiligen Ankün­digungen im Sommer bei zahl­reichen Kunden Freude ausge­löst haben.

Doch 1&1 ist nicht mehr die einzige Mobil­funk-Marke im Konzern - seit der Fusion mit Dril­lisch gibt es zahl­reiche weitere Marken mit einer Viel­zahl an Tarifen. Und wer die Geschichte von Dril­lisch von Anfang an mitver­folgt hat, weiß: Es gibt noch Dril­lisch-Bestands­kunden mit einem Tarif im Voda­fone-Netz. Was geschieht mit ihnen?

Wech­selvolle Geschichte von Voda­fone-Tarifen bei Dril­lisch

Auch Drillisch-Kunden im Vodafone-Netz werden für LTE freigeschaltetAuch Drillisch-Kunden im Vodafone-Netz werden für LTE freigeschaltet Für die damals noch eigen­stän­digen Firma Dril­lisch hat die Über­nahme von E-Plus durch Telefónica zu einschnei­denden Verän­derungen geführt: Telefónica wurde dazu verpflichtet, einen gewissen Teil der Netz­kapa­zität an Dril­lisch abzu­geben, es folgte eine gene­relle LTE-Frei­schal­tung für alle Dril­lisch-Tarife im Telefónica-Netz.

Die Dril­lisch-Tarife im Voda­fone-Netz wurden - trotz einer mögli­cher­weise besseren Netz­abde­ckung im Voda­fone-Netz - zuneh­mend unat­traktiv. Von einer LTE-Frei­schal­tung war jahre­lang seitens Voda­fone keine Rede - und die drohende UMTS-Abschal­tung, verbunden mit den ohnehin güns­tigeren Preisen im Telefónica-Netz, veran­lasste viele Dril­lisch-Kunden zu einem Wechsel ins Telefónica-Netz. Schließ­lich haben nach und nach alle Dril­lisch-Marken die aktive Vermark­tung von Tarifen im Voda­fone-Netz einge­stellt.

LTE-Frei­schal­tung für Bestands­kunden kommt

Obwohl zahl­reichen Dril­lisch-Kunden im Voda­fone-Netz ein Wech­selan­gebot in einen Telefónica-Tarif gemacht wurde: Explizit gekün­digt wurden die Kunden in Voda­fone-Tarifen nicht. Es gibt immer noch Bestands­kunden einiger Dril­lisch-Marken mit Tarifen im Voda­fone-Netz. Wir wollten von 1&1-Dril­lisch wissen, ob diese auch mit einer LTE-Frei­schal­tung rechnen können. Ein Spre­cher schrieb uns hierzu:

Ja, auch für die Dril­lisch Marken wird es LTE im D-Netz geben. Der genaue Zeit­plan und alle weiteren Details sind im Moment in der Abstim­mung.
Dies bedeutet, dass es vermut­lich noch nicht so schnell wie bei 1&1 (dort am 18. November) mit der LTE-Frei­schal­tung losgeht. Außerdem gilt es, einen weiteren Unter­schied zu beachten: Während Dril­lisch ein echter Mobil­funk-Discounter ist, hat sich 1&1 stets als Service-Provider verstanden (und zumin­dest bei den Tarifen im Voda­fone-Netz dafür auch entspre­chende Preise verlangt). Es ist also noch nicht klar, ob Dril­lisch-Kunden im Voda­fone-Netz für die LTE-Frei­schal­tung einen Aufpreis bezahlen müssen oder nicht.

Indi­vidu­elles Wech­selan­gebot bei 1&1 bleibt

Aufgrund der lange unklaren Lage bei den Voda­fone-Tarifen gab es immer wieder Wech­selan­gebote für Kunden von 1&1, denen die maximal 42 MBit/s per UMTS/HSPA im Voda­fone-Netz zu langsam waren oder die sich über UMTS-Netz­lücken beklagten. Der Wechsel ins Telefónica-Netz war darum auf Anfrage möglich, dafür musste dem Kunden eine neue SIM zuge­sandt werden.

Diese Möglich­keit soll es nun indi­viduell und ohne offi­zielles Wech­selan­gebot auch in der "Gegen­rich­tung" geben: Wer nach der LTE-Frei­schal­tung im Voda­fone-Netz eine bessere Netz­abde­ckung hat als mit Telefónica-LTE, sollte sich an den Kunden­service von 1&1 wenden. Der Spre­cher schreibt uns hierzu:

Ein spezi­elles Wech­selan­gebot für Kunden im Telefónica-Netz ist nicht geplant. Aber natür­lich steht es jedem Kunden frei, jeder­zeit einen kosten­losen Netz­wechsel vorzu­nehmen, sofern er mit seiner Netz­versor­gung nicht zufrieden ist. Das gilt ja bisher auch schon.
Wich­tige Hinweise auf die Netz­versor­gung geben sowohl die offi­ziellen Netz­abde­ckungs­karten der Netz­betreiber sowie Karten von freien Commu­nities. Links dazu finden Sie auf unserer Über­sichts­seite zur Netz­abde­ckung.
Teilen (16)

Mehr zum Thema Drillisch Online